Menu

Das Grafschafter Jobcenter aus Niedersachsen entscheidet sich für die JobIMPULS Methode zur Unterstützung der Arbeit mit Langzeitbeziehern

Seitenanfang

AKTUELLES // Meldung vom: 11. April 2016
Neue Impulse für die konsequente Integrationsarbeit - dieses Ziel stand im Vordergrund bei der Suche nach einer wirkungsvollen Unterstützung für die Arbeit der Vermittlungsteams des Jobcenters in Nordhorn. Die Wahl fiel auf die JobIMPULS Methode.

Umfassender Ansatz vom Profiling bis zur konkreten Stellenempfehlung

Das Jobcenter des Landkreises Grafschaft Bentheim nutzt die JobIMPULS Methode für die zielgerichtete Integrationsarbeit.

Gitta Mäulen, Leiterin des Jobcenters des Kreises Grafschaft-Bentheim: „Wir haben uns auf Grundlage einer Ausschreibung für die JobIMPULS Methode entschieden. Sie ist fachlich und wirtschaftlich das beste Angebot. Wir nutzen auch schon das Jobnetzwerk. Daher ergeben sich für uns neue Möglichkeiten der fachlichen Steuerung und der Unterstützung für unsere Teams und für die Arbeitsuchenden. Wir setzen dabei stark auf die direkte Integrationsarbeit und können deshalb gut die Impulse für das berufliche Querdenken nutzen. Die Anbindung an den Stellenmarkt der Region ist für uns wichtig. Die Coaching-Hinweise und Soft-Skill-Analysen der JobIMPULS Methode werden wir im zweiten Schritt auch einführen.“

Die JobIMPULS Methode unterstützt sowohl Jobcenter als auch Bildungsträger. Sie integriert das Profiling (von den Soft-Skills bis zu den Fachkompetenzen) liefert neue Ideen für berufliche Alternativen und sucht auch direkt und automatisch nach passenden Stellen.

Alle Ergebnisse werden in persönlichen Berichten zusammengefasst und stehen Jobcoaches sowie Bewerbern direkt zur Verfügung. Die persönliche Stellenliste aktualisiert sich täglich und vollautomatisch.

Die JobZENTRALE macht die Stellensuche überflüssig!

So einfach zu benutzen wie eine Zeitung - so umfangreich wie bei einer Profi-Recherche.

Alle Stellen der Region auf einen Blick. Durchblick statt Suchmaschine!

Wie funktioniert das?

Aktuelle Presseschau
Arbeitsmarktpolitik.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.

Seitenanfang
powered by webEdition CMS