Menu

Aktive Vernetzung in der Region: neue Möglichkeiten für Kammern und Verbände

Seitenanfang

Kammern und Verbände nehmen zunehmend eine aktive Rolle in der regionalen Wirtschaftsförderung und der aktiven Vernetzung der wesentlichen Akteure ein. Oft steht dabei die Erkenntnis im Vordergrund, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen immer größere Schwierigkeiten haben, geeignete Fachkräfte zu finden. Hier spielt auch das Thema alternde Gesellschaft (demografische Entwicklung) eine große Rolle.

Mit einem regionalen Arbeitsmarktportal können Sie mit sehr geringen Aufwand eine ideale Plattform schaffen, um sowohl Unternehmen als auch Bewerbern die Möglichkeit zu geben, miteinander in Kontakt zu treten und sich zu präsentieren.

  • Alle bereits vorhandenen freien Stellen und Bewerberprofile des gesamten Jobnetzwerks stehen sofort zur Verfügung - heruntergebrochen auf Ihre Region. Sie haben sofort bei Systemstart ein umfassendes Angebot, welches dann schrittweise weiter ausgebaut werden kann.

  • Weitere Stellen können entweder öffentlich oder nur für bestimmte Partner bereitgestellt werden.

  • Auch Stellensuchende können sich in dem Portal - in anonymisierter Form - gezielt an die regionalen Firmen wenden.

  • Es sind verschiedene konkrete Umsetzungsformen denkbar:
    • Top-Bewerberpool beispielsweise für gute Fachkräfte, die sich in der Region beworben haben, jedoch nicht zum Zug gekommen sind.
    • Top-Stellenpool als Netzwerkprojekt, um aufzuzeigen, welche Dynamik in einer Region herrscht. Zudem kann diese Plattform Fachkräfte bei ihrer Bewerbung unterstützen.
    • Haben Sie eine eigene Idee? Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

  • Ein gemeinsames Jobportal könnte innerhalb der Region sehr einfach durch einen Hinweis auf den Homepages der Partnerfirmen und Partner-Institutionen bekannt gemacht werden. Auch über die jeweilige Region hinaus ist die Vernetzung sichergestellt, da sowohl Stellen- als auch Bewerberanzeigen in den überregionalen Pool des Jobnetzwerks mit einfließen können. Sie würden dann auch in den hunderten weiteren, schon bestehenden Portalen angezeigt werden.

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn wir Ihnen mit mehr Informationen dienen können. Wir kommen auch gerne bei Ihnen vorbei und stellen die Möglichkeiten vor.

Dr. Christoph Wesselmann

Vorsitzender des Vorstands

Büro Münster:
Gievenbecker Reihe 52a
48161 Münster
Telefon: +49.30.5770012-10
E-Mail: cw@jobnet.ag
Besprechungsraum: Jobnet.LIVE ?

„Im Zentrum der Beruflichen Rehabilitation stehen Menschen, denen durch unsere Angebote die Chance auf vollständige Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben wiedergegeben bzw. erstmals ermöglicht wird. Die JobIMPULS Methode unterstützt unsere Kundinnen und Kunden bei der gezielten Arbeitsuche und wird von allen Zielgruppen sehr gut angenommen.“

Mag.a Ruth Freund

Geschäftsfeldleitung Region Süd
BBRZ Reha GmbH

Am Ende eines Reha-Prozesses sollen Menschen möglichst rasch wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden. Unsere Beraterinnen und Berater sind dabei stets um eine passgenaue Vermittlung bemüht. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unsere KlientInnen zu befähigen, weitgehend selbständig zu agieren und die Verantwortung für ihren Bewerbungsprozess zu übernehmen. Die JobIMPULS Methode unterstützt uns darin, beiden Anforderungen gerecht zu werden. Die Erstellung eines Sofortangebots kann wunderbar in den Bewerbungsprozess – und damit in ein persönliches Gespräch – eingebaut werden. Im Anschluss arbeiten unsere KundInnen eigenständig mit ihrem Profil unter Nutzung ihres persönlichen Stellenlinks.

Alle TeilnehmerInnen, die sich länger als zwei Wochen in einer beruflichen Rehabilitation befinden, werden österreichweit mit einem Sofortangebot ausgestattet. Das passiert im Zuge eines Coaching-Gesprächs, an dessen Ende die jeweilige Person über ausreichende Kenntnisse verfügt, selbständig in ihrem JobIMPULS Profil zu arbeiten, dieses zu erweitern und zu verändern. Bei Bedarf werden individuell weitere Module der JobIMPULS Methode im Sinne eines tiefergreifenden Profilings herangezogen. Insgesamt wird das Tool an über 30 Standorten in 8 Bundesländern von uns eingesetzt. Ein gut durchdachtes MultiplikatorInnen-System hilft unseren MitarbeiterInnen dabei, über alle Neuerungen und Entwicklungen stets up-to-date zu sein.

JobIMPULS Sofortangebot, JOBIMPULS BasisCheck

Falls Sie gerne mit Mag.a Ruth Freund direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. oder

Seitenanfang
powered by webEdition CMS