Jobturbo - Projekte als Bildungsträger umsetzen - Begleitung von A-Z mit der Jobnet.AG

Seitenanfang
Sie sind Maßnahmen- oder Bildungsträger, und möchten Ihr Geschäftsfeld und Angebotsportfolio erweitern, oder ein konkretes Integrationsprojekt für Arbeitsuchende umsetzten und wissen nicht wie? In einer Kooperation mit der Jobnet.AG bieten Sie nach nur 6 Wochen weitere rentable Produkte für neue Zielgruppen an, steigern Ihre Qualität und optimieren Ihre Unternehmensprozesse. Wir planen mit Ihnen in konkreten kurzen Schritten die Umsetzung und begleiten Sie von A-Z in Ihrem Projekt. Von der Systemeinrichtung, über die Zertifizierung der bereits vorhandenen AZAV-Maßnahmen, bis zur Schulung Ihrer Mitarbeitenden und der Unterstützung in Ihrem Vertrieb. Wir sind Ihr starker Partner bei der Arbeitsmarktintegration.

Geschäftsfeldentwicklung am Beispiel "Jobturbo"

Die Integration von geflüchteten Bürgern in den deutschen Arbeitsmarkt ist ein komplexes Unterfangen. Das erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren, darunter sind Sie als Maßnahmen- oder Bildungsträger und weitere Organisationen wie auch die Jobnet.AG angesprochen.

Die Bundesregierung steht mit den Akteuren vor der Herausforderung, über 400.000 geflüchteten Menschen, die bereits einen Integrationskurs absolviert haben oder noch absolvieren müssen, so schnell wie möglich in Arbeit zu bringen. Das scheint eine fast unlösbare Aufgabe zu sein. Zusammen mit Ihnen möchten wir im Rahmen eines Migrationsprojektes dieses Thema anpacken und so einen sinnvollen Beitrag zur Integration leisten.

Das bedeutet für Sie neue Geschäftsfelder bedienen zu können und eine finanzielle Umsatzstabilität für Ihr Unternehmen zu sichern.

  1. Sofort einsetzbare digitale BAMF-Kurse für einen schnellen Start in die Jobsuche und Vermittlung von Geflüchteten
  2. Zertifizierte AZAV-Maßnahmen zum sofortigen Einsatz für dieschnelle Integration am Arbeitsmarkt von Arbeitsuchenden
  3. Digitale berufsbezogen Sprachkurse nach der Integration zur l angfristigen Begleitung

Alles aus einer Hand!

Wir können Sie in jedem Schritt des Integrationsprozesses unterstützen – mit bereits vorhandenen, erfolgreichen, evaluierten und zertifizierten Lösungen. Mit diesen innovativen Angeboten decken Sie dann die gesamte Förderkette in diesem Prozess ab. Und das Beste: Diese Lösungen sind bereits hundertfach erprobt und sofort einsetzbar. So sichern Sie  sich durch Einsparung in Eigenentwicklung, Vorinvestitionen, Personalressourcen und Zeit den Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern am Markt. Wir liefern Ihnen in diesem gemeinsamen Projekt alles, was Sie für die erfolgreiche Umsetzung und einen schnellen Start benötigen. Starten Sie dann binnen nur 6 Wochen mit Ihren Angeboten für Geflüchtete.

Für Sie im Unternehmen bedeutet das:

  • eine Umsatzsteigerung mit neuen Geschäftsfeldern,
  • Einsparung von internen Kosten,
  • engere Arbeit mit den Auftraggebern,
  • eine schnelle Integration von Geflüchteten am deutschen Arbeitsmarkt,
  • sehr geringe Investitionen bei einem hohen Umsatzpotenzial.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren und Projekt planen!

3 Bausteine für einen erfolgreichen Integrationsprozess

  • vollintegrierte virtuelle Lernumebung
  • Einstiegspunkt der Förderkette
  • Generierung von neuem Umsatz
  • zertifizierte AVGS-Maßnamen
  • sofort einsetzbar
  • 100-fach erprobt
  • Umsatzsteigerung garantiert
  • vollintegrierte virtuelle Lernumgebung
  • Generierung von Folgeumsätzen
  • in der Förderkette

Unterstützung durch unser Projektteam von A-Z

Wir unterstützen Sie in jedem Schritt des Integrationsprozesses, mit bereits vorhandenen, erfolgreichen, valuierten und zertifizierten Lösungen. So decken Sie mit Ihren neuen Angeboten die gesamte Förderkette ab. Als Experten bei der Umsetzung von Arbeitsmarktprojekten unterstützen wir Sie von A-Z. Ihr persönlicher Projektleiter und unsere Spezialisten begleiten Sie bei jedem Meilenstein Ihres Jobturbo Projektes, um einen gemeinsamen Erfolg sicherzustellen.

Die Vorteile einer Projektumsetzung mit der Jobnet.AG:

  • Zertifizieren der Maßnahme (Unterlagen der Jobnet.AG, Zertifizierer vorhanden)
  • Maßnahme bewerben (Flyer, Nutzenargumentation etc. von der Jobnet.AG)
  • Durchführen (einfach umsetzbar, Einführung über Jobnet.AG, standardisierte Maßnahmeabläufe)
  • Projektleitung – sorgt für ein erfolgreiches Projekt
  • Marketing und PR-Kit spart Ihre Zeit und Ressourcen

 

Haben Sie bereits eine Idee für ein Projekt? Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Beratungstermin.

Björn Holste

strategischer Berater
Experte für Ihre Geschäftsfeldentwicklung

Hauptstadtbüro:
Luisenstraße 41
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: +49.30.5770012 - 55

Mobiltelefon: +49.162.9046120

E-Mail: bh@jobnet.ag

Internet: https://www.jobnet.ag

Besprechungsraum:

Tags: Diesem Artikel sind folgende Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

JobturboIntegrationsprojekteBildungsträgerMaßnahmeträger
Anmeldung eröffnet – 12. Zukunftskonferenz 2024 in Nürnberg zum Thema Integration in Arbeit für Personen mit Migrationsgeschichte
Anmeldung eröffnet – 12. Zukunftskonferenz 2024 in Nürnberg zum Thema Integration in Arbeit für Personen mit Migrationsgeschichte

Zwei Tage lang treffen sich Expert:innen aus Österreich und Deutschland zu den Themenschwerpunkten Förderketten, Innovationen und Praxisaustausch