Menu

Innovative Maßnahmen nach AZAV

Seitenanfang

Wettbewerbsvorteile durch innovative Maßnahmen sichern – neue Marktanteile erschließen.

Das System JobIMPULS ist modular aufgebaut und bietet somit viele unterschiedliche Einsatzvarianten. Um für Träger und Jobcenter eine einfache Umsetzung zu ermöglichen, haben wir zusammen mit erfahrenen Praktikern Maßnahmen konzipiert und nach AZAV zertifiziert.

Wir suchen geeignete Partner, mit dem Ziel, dass diese Maßnahmen direkt in Ihr eigenes Maßnahmenportfolio eingebunden werden können.

Sämtliche notwendigen Zertifizierungsunterlagen können wir Ihnen zur Verfügung stellen. Die Kosten für die Nutzung unserer JobIMPULS Plattform sind bereits vollständig in bei den Maßnahmenkosten berücksichtigt und wurden einkalkuliert. Für Sie als Träger ergibt sich ein auskömmlicher Stundensatz, ohne dass Ihrerseits Vorinvestitionen notwendig wären.

Zu jeder Maßnahme gibt es eine passende Schulung mit allen Inhalten, die Berater:innen für einen kompetenten Umgang mit JobIMPULS und die Durchführung der Maßnahmen wissen müssen.

Pflegefähigkeits-Check
und allgemeine Berufszielplanung

Im Bereich Fachkräftemangel in der Pflege hat die Jobnet.AG in Verbindung mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis den CuraSkill Index entwickelt. Mit dem CuraSkill Index können schon in der Berufsorientierung mögliche Potenziale für eine Pflegekraft aufgedeckt werden.

Kostenloses Informationsgespräch

proaktiv und selbstbewusst bewerben

Sicheres Auftreten und Stressmanagement sind wichtige Themen für die nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt.

Wir stellen daher die Persönlichkeitsentwicklung in den Vordergrund, indem wir Kurse zur Weiterbildung der Persönlichkeit auf unserer digitalen Lernplattform mit einer Berufsorientierung verbinden.

Kostenloses Informationsgespräch

die Online-Maßnahme für den Neustart

Mit minimaler, vor allem starker digitaler Unterstützung durch einen Coach und intelligenter Onlinetechnologie (JobIMPULS) wird der Kunde in die Lage versetzt, eine Übersicht des für ihn relevanten täglich aktualisierten Arbeitsmarkt zu bekommen. Zusätzlich erfolgt eine Analyse der persönlichen und fachlichen Stärken.

Kostenloses Informationsgespräch

Potenziale erkennen für eine individuelle Unterstützung

Häufig ist unklar, welche Potenziale eine Person für den Arbeitsmarkt mitbringt. In dieser Maßnahme geht es ganz konkret darum, vorhandene Potenziale zu erkennen und dadurch eine individuelle Unterstützung zu ermöglichen.

Kostenloses Informationsgespräch

individuell passende Stellenangebote

Für eine Integration müssen individuelle Gegebenheiten wie der Mobilitätsradius oder die beruflichen Interessen berücksichtigt werden. Diese kurze Maßnahme mit nur 6 UE beinhaltet eine zielgenaue Berufsorientierung. Das Besondere ist eine Erfahrungsdatenbank, auf die Teilnehmer:innen zugreifen und Mut für Veränderung schöpfen können.

Kostenloses Informationsgespräch

Sie möchten mehr erfahren?
Bitte informieren Sie mich über Ihre innovativen Maßnahmen nach AZAV

Dorina Scheidel

Projektkoordinatorin Blended Learning

Telefon: +49 30 5770012-16
E-Mail: ds@jobnet.ag
Besprechungsraum: Jobnet.LIVE ?

Die Stellenbörse JobZENTRALE des Jobcenters Kreis Kleve sammelt täglich aktuell alle freien Stellen aus dem Kreis Kleve und der Region und bietet ein einzigartiges Angebot für arbeitsuchende Menschen. Die vielen Funktionen zur gezielten Suche und das Einstellen einer beliebigen Sprache erleichtern die Bedienbarkeit und führt Betriebe und Arbeitsuchende passgenau zusammen.

André Amourette

Abteilungsleiter
Jobcenter Kreis Kleve

Ziel der Stellenbörse war es, den Arbeitsmarkt im Kreis Kleve noch transparenter zu machen. Der bislang vorhandene Stellenpool wurde mit der Stellenbörse erheblich erweitert, da alle regional publizierten Stellen eingebunden und dargestellt sind. Das Stellenportal kombiniert die Vorteile einer Internetrecherche und die einfache Nutzung klassischer Medien. Für die Fallmanagerinnen und Fallmanager sollte die Vermittlung durch den schnellen Zugriff auf alle Stellen in der Region erleichtert werden.

Die JobZENTRALE ist fester Bestandteil der Vermittlungsarbeit im Jobcenter Kreis Kleve. Fallmanagerinnen und Fallmanager erarbeiten mit den erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ein persönliches Profil unter MYjobNEWS und erhöhen somit die Chance auf einen Arbeitsplatz. Verschiedenste Bildungsträger nutzen die JobZENTRALE in Ihrer Arbeit mit erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und unterstützen sie in der Suche als auch in den Bewerbungsphasen.

Das Jobcenter Kreis Kleve bietet einen kostenlosen Service für alle Jobsuchenden an: Eine Stellenbörse für den gesamten Kreis Kleve und Umgebung. Täglich aktuell werden alle freien Stellen aus dem Kreis Kleve und der Region eingestellt. Das System berücksichtigt Stellenbörsen, Tageszeitungen und Firmenhomepages. Verschiedene Rubriken bspw. JobNEWSAusbildung und JobMAPS können die Stellensuche individuell und zielführend eingrenzen.

Falls Sie gerne mit André Amourette direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. +49 2821-85-251 oder andre.amourette@kreis-kleve.de

Seitenanfang
powered by webEdition CMS