Menu

Panorama

„Im Zentrum der Beruflichen Rehabilitation stehen Menschen, denen durch unsere Angebote die Chance auf vollständige Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben wiedergegeben bzw. erstmals ermöglicht wird. Die JobIMPULS Methode unterstützt unsere Kundinnen und Kunden bei der gezielten Arbeitsuche und wird von allen Zielgruppen sehr gut angenommen.“

Mag.a Ruth Freund

Geschäftsfeldleitung Region Süd
BBRZ Reha GmbH

Am Ende eines Reha-Prozesses sollen Menschen möglichst rasch wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden. Unsere Beraterinnen und Berater sind dabei stets um eine passgenaue Vermittlung bemüht. Gleichzeitig ist es uns wichtig, unsere KlientInnen zu befähigen, weitgehend selbständig zu agieren und die Verantwortung für ihren Bewerbungsprozess zu übernehmen. Die JobIMPULS Methode unterstützt uns darin, beiden Anforderungen gerecht zu werden. Die Erstellung eines Sofortangebots kann wunderbar in den Bewerbungsprozess – und damit in ein persönliches Gespräch – eingebaut werden. Im Anschluss arbeiten unsere KundInnen eigenständig mit ihrem Profil unter Nutzung ihres persönlichen Stellenlinks.

Alle TeilnehmerInnen, die sich länger als zwei Wochen in einer beruflichen Rehabilitation befinden, werden österreichweit mit einem Sofortangebot ausgestattet. Das passiert im Zuge eines Coaching-Gesprächs, an dessen Ende die jeweilige Person über ausreichende Kenntnisse verfügt, selbständig in ihrem JobIMPULS Profil zu arbeiten, dieses zu erweitern und zu verändern. Bei Bedarf werden individuell weitere Module der JobIMPULS Methode im Sinne eines tiefergreifenden Profilings herangezogen. Insgesamt wird das Tool an über 30 Standorten in 8 Bundesländern von uns eingesetzt. Ein gut durchdachtes MultiplikatorInnen-System hilft unseren MitarbeiterInnen dabei, über alle Neuerungen und Entwicklungen stets up-to-date zu sein.

JobIMPULS Sofortangebot, JOBIMPULS BasisCheck

Falls Sie gerne mit Mag.a Ruth Freund direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. oder

„Das BFI Salzburg ist eine Bildungseinrichtung der Arbeiterkammer Salzburg und ermöglicht unseren Kundinnen und Kunden einen breiten und attraktiven Zugang zur beruflichen Aus- und Weiterbildung. Die JobIMPULS Methode unterstützt uns dabei insbesondere in arbeitsmarktpolitischen Projekten.“

Mag.a Katrin Paulusberger

Abteilungsleitung-Stv. Bildungsprojekte im öffentlichen Interesse
BFI Salzburg BildungsGmbH

Wir setzen die JobIMPULS Methode gezielt für die Förderung von arbeitsuchenden Frauen sowohl in Salzburg Stadt als auch in ländlicheren Gebieten ein. Ziel ist es, diesen Teilnehmerinnen ein umfassendes Profiling ihrer Person zu bieten und dabei auch auf verdeckte und vielleicht sogar ungenutzte Potenziale zu stoßen. Gleichzeitig soll die Arbeitsuche möglichst einfach aber effizient und nachhaltig gestaltet werden. Der persönliche Stellenlink unterstützt unsere Teilnehmerinnen bei der Suche von Arbeitsstellen, ist aber auch für die Anbahnung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen dienlich.

In unseren AMS-finanzierten Projekten „Wiedereinstieg mit Zukunft“ und „Frauen in die Technik“ nutzen wir die Module der JobIMPULS Methode bereits ab Kursbeginn für die Perspektivenplanung unserer Teilnehmerinnen. Um eine durchgehende individuelle Beratung und Betreuung – sowohl im Gruppengeschehen als auch im Einzelsetting zu gewährleisten – hat es sich als vorteilhaft erwiesen, die einzelnen Module an jenen Stellen einzusetzen, wo eine Verschneidung mit den übrigen Kursinhalten gut möglich ist. Dazu erstellen unsere Teilnehmerinnen gleich am Kursanfang ein Sofortangebot und nutzen ihren persönlichen Stellenlink für die Suche nach Schnupperpraktika. Der Stellenlink wird im Zuge des weiteren Projektverlaufs ständig an die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen angepasst um die weiterführende Arbeitsuche zu optimieren.

JobIMPULS Sofortangebot, JOBIMPULS BasisCheck

Falls Sie gerne mit Mag.a Katrin Paulusberger direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0662/883081-396 oder kpaulusberger@bfi-sbg.at

Seitenanfang