Menu

Aktuelle Referenzen - hier sind wir für unsere Partner und Kunden tätig

Wir unterstützen Behörden, Firmen und alle Institutionen, die sich mit der Vermittlung von Menschen in den Arbeitsmarkt beschäftigen.

Auf Anfrage nennen wir Ihnen gerne Referenzen für Ihren Bereich und stellen auch den Kontakt zu bestehenden Lizenzkunden her. Um Ihnen eine Orientierung zu geben, für wen wir bereits tätig sein dürfen, finden Sie unten eine Übersicht mit vielen unserer aktuellen Kunden.

Portale mit der Technologie der Jobnet.AG gibt es inzwischen an über 300 Standorten allein in Deutschland.

Sprechen Sie uns gerne für eine unverbindliche Vorführung des Livesystems in Ihrem Hause an.

Wir bieten auch Workshops und Testphasen, damit Sie unsere Technologie gründlich und in Ruhe kennen lernen und den Nutzen für Ihr Haus beurteilen können.

Filter:
Es tut uns leid – keine Einträge passen zu Ihren Filtereinstellungen.

DAA

FAB

SBH

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Christoph Wesselmann
phone: +49.30.5770012-10
email: cw@jobnet.ag

Kundenstandorte

Die Technologie der Jobnet.AG ist die Grundlage von Portalen an inzwischen über 300 Standorten allein in Deutschland.

Erfahren Sie mehr…

Klaus Führ TÜV Nord Bildung

"Die Ausgangssituation und der Abgleich mit „unseren“ Berufen ist bei geflüchteten Menschen eine besondere Herausforderung. Durch die Sprachen und die Vielfältigkeit ist uns JobIMPULS hier eine echte Unterstützung."

Klaus Führ

Bildungszentrumsleiter
TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG

Unser Bildungszentrum in Dortmund ist auf den gewerblich-technischen sowie kaufmännischen Bereich ausgerichtet. Durch die Vermittlung von fachlichem Wissen und praktischen Qualifikationen werden neue berufliche Chancen geschaffen. Genau diese Voraussetzungen sind auch die optimale Grundlage für die Integration von geflüchteten Menschen. Dabei ist unser Angebot ebenso vielfältig wie aktuell und in jedem Fall immer auf den Menschen zugeschnitten.

In der in der KompAS – Maßnahme setzten wir von Anfang an die JobIMPULS Methode ein. Genau wie sich die Teilnehmer im Laufe der Maßnahme weiterentwickelt, kann der Bericht und damit auch die berufliche Ausrichtung ständig angepasst werden. Neue Interessensbereiche und gewonnenen Fähigkeiten werden berücksichtigt und täglich mit dem realen Arbeitsmarkt abgeglichen. Die für den Coaching- Prozess relevanten Grundlagen werden erkannt und angesprochen. Klaus Führ: „Damit ist uns eine sehr persönliche und direkte Betreuung jedes einzelnen Menschen möglich“.

JobIMPULS Methode, insbesondere die JobIMPULS Fachkompetenzen, dynamisch motivationale Aspekte, Top- Tätigkeiten

Falls Sie gerne mit Klaus Führ direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0231 96 7000 10 oder kfuehr@tuev-nord.de

Seitenanfang