Menu

AKTUELLES // Meldung vom: 28. Juli 2017

Vier weitere Unternehmen profitieren vom JobNETZWERK - Stellenmarkt, Monitoring, Koordination, Controlling, Coaching, Profiling, Dokumentation

Zwei weitere Berufsbildungswerke, eine Transfergesellschaft sowie ein Bildungsträger haben sich in den letzten Wochen für das JobNETZWERK entschieden. Das webbasierte JobNETZWERK ist das mit großem Abstand marktführende Integrationsportal in Deutschland.

Seitenanfang

Berufsbildungswerke, Transfergesellschaft und Bildungsträger profitieren vom JobNETZWERK

Screenshot JobNETZWERK JosefsheimDas Integrationsportals des Josefsheim Bigge.

Verschiedene Zielgruppen - eine Zielsetzung, nämlich die Integration von Menschen in den Arbeitsmarkt. Die Berufsbildungswerke Volmarstein und Josefsheim konzentrieren sich nicht nur auf die berufliche Erstausbildung junger Menschen sondern übernehmen - wie viele andere Berufsbildungswerke ebenfalls - immer mehr auch ...

Das Integratinsportal des BBW VollmarsteinDas Integrationsportal des BBW Vollmarstein

...Profiling- und Integrationsaufgaben für kommunale Jobcenter. Hierbei handelt es sich dann um Aufgaben der Integration von Langzeitarbeitslosen sowie Geflüchteten in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse.

Integrationsportal proPERSONDas Integrationsportal der Transfergesellschaft proPERSON

Die Transfergesellschaft Pro Person aus Bochum realisiert an bundesweit mehr als 20 Standorten Transfermaßnahmen,  zuletzt für die Bochumer Johnson Controls. Ziel der Maßnahmen ist es, die betroffenen Menschen möglichst schnell in einen neuen Job zu vermitteln,  um so eine Arbeitslosigkeit möglichst zu vermeiden.


Integrationsportal TASys-ITDas Integrationsportal von TASys-IT

Der Bildungsträger TASys aus Leverkusen ist ebenfalls bundesweit tätig. Das Unternehmen sieht seine Kernkompetenz in der Aus- und Weiterbildung im SAP-Bereich. Darüber hinaus werden Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten über Bildungs- bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine realisiert.

Alle Unternehmen nutzen mit dem JobNETZWERK nicht nur den größten Stellenmarkt Deutschlands sondern profitieren auch von den vielfältigen Tools zum Monitoring, Controlling, Profiling und Coaching sowie zur Dokumentation aller Integrationsaktivitäten.

Ihr Ansprechpartner:

Friedrich Schreibert
phone: +49.30.5770012-70
email: fs@jobnet.ag

JobIMPULS Standorte

Die JobIMPULS Methode: persönlich – umfassend – genau. Die JobIMPULS Methode steht für das Profiling der neuen Generation. Sie möchten wissen, wo die JobIMPULS Methode überall schon zur Verfügung steht?

Schauen Sie einfach auf unserer interaktiven Karte.

  • JobZENTRALE setzt sich erneut in Ausschreibungen durch

    Die JobZENTRALE wird mittlerweile in über 30 Regionen in Deutschland eingesetzt - gewonnene Ausschreibungen beweisen Qualität und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

    mehr lesen…

  • Jobnet.AKADEMIE erweitert Seminarprogramm für Jobcenter

    Die Jobnet.AG unterstützt Fach- und Führungskräfte im System Arbeit und stellt Kompetenz aus mehr als fünfzehnjähriger Erfahrung rund um die Themenfelder „Arbeitsmarkt, Beruf und Integration“ bereit.

    mehr lesen…

  • Spezialist für das Themenfeld Gesundheit & Beruf verstärkt das Beraterteam der Jobnet.AG

    Seit Anfang des Jahres gehört der Gesundheitsökonom Tobias Schönfeld zum Team der Jobnet.AG. Er wird bestehende und neue Kunden dabei unterstützen, alle Aspekte aus dem Bereich der Gesundheit stärker und besser in die Integrationsprozesse zu integrieren.

    mehr lesen…

  • Die Jobnet.AG ist erfolgreich als Träger gemäß den AZAV-Richtlinien rezertifiziert worden

    Die Rezertifizierung des Qualitätsmanagementsystems konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

    mehr lesen…

  • Österreich - neuer Mitarbeiter in Linz: fachkundige Beratung steht im Vordergrund bei der Kundenbetreuung

    Seit Oktober wird die JobIMPULS Methode auch in Österreich verwendet. Jetzt steht ein erfahrener Berater für Kunden in Österreich zur Verfügung.

    mehr lesen…

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung vor dem Abschicken dieses Formulares.

Seitenanfang