Menu

Exakte Daten für tagesaktuelle Analysen und vorausschauende Steuerung

Seitenanfang

Kluge Steuerung benötigt aktuelle Daten. Diese Selbstverständlichkeit stellt viele Jobcenter ebenso wie viele Bildungsträger vor große Herausforderungen. Die aktuellen Management-Systeme erheben zwar sehr viele Daten, die schnelle und individuelle Auswertung ist jedoch sehr häufig ein Problem. Jobnet.CHANGE ist ein modernes Fachverfahren, das speziell für die Anforderungen gemäß der XSozial-Systematik entwickelt wurde. Unsere Technologie erlaubt jederzeit und im vollen Betrieb den Zugriff auf Berichte und Analysen. Neue Abfragen können auch von Nicht-Technikern mit wenigen Klicks erstellt werden. Individuell und dynamisch im laufenden Betrieb.

Jobnet.CHANGE - Statistik und Auswertungen

Das Modul Statistik und Auswertungen kann auch eigenständig eingesetzt werden, ohne dass die gesamte Jobnet.CHANGE-Suite zum Einsatz kommen muss.

Technische und fachliche Grundlage ist das eigene Jobnet.CHANGE Data Warehouse. Je nach Einsatzart sammelt dieses hochperformante Tool die Daten aus allen Bereichen und stellt sie für direkte Abfragen bereit:

  • Grund-/Stammdaten

  • Profiling

  • Fallmanagement

  • Integration

  • Bundes- und Kommunalleistungen wie ALG II und KdU/LfU.

Beispiel für Auswertungen:

  • vordefinierte stellen- und arbeitgeberbezogene Statistiken

  • vordefinierte bewerberbezogene Statistiken

  • portalbezogene Statistiken.

Unsere Technologie ermöglicht es, dass bei unseren Kunden vor Ort keine Software installiert werden muss. Alle Anwendungen werden einfach über einen Browser bereitgestellt. 

Ihr Vorteil:

  • Keine aufwendigen Installationen vor Ort.

  • Sehr geringe Anforderungen an Netzwerke und lokale Infrastruktur.

  • Niedrige Bandbreiten und Verbindungsgeschwindigkeiten sind ausreichend.

  • Vollständige Ende-zu-Ende-Sicherheit mit hochgradiger Verschlüsselung.

  • Entlastung Ihrer Systemtechniker, mehr Zeit für fachliche Aufgaben.

  • Keine Kosten für Betrieb, Hardware etc.

Wir stellen Ihnen gerne unverbindlich - auch bei Ihnen vor Ort - die Möglichkeiten des Moduls Jobnet.CHANGE - Statistik und Auswertungen vor.

Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie einfach eine E-Mail.

Ralf Bultschnieder

Vorstand

Hauptstadtbüro:
Luisenstraße 41
10117 Berlin
Telefon: +49.30.5770012-60
E-Mail: rb@jobnet.ag

Klaus Führ TÜV Nord Bildung

"Die Ausgangssituation und der Abgleich mit „unseren“ Berufen ist bei geflüchteten Menschen eine besondere Herausforderung. Durch die Sprachen und die Vielfältigkeit ist uns JobIMPULS hier eine echte Unterstützung."

Klaus Führ

Bildungszentrumsleiter
TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG

Unser Bildungszentrum in Dortmund ist auf den gewerblich-technischen sowie kaufmännischen Bereich ausgerichtet. Durch die Vermittlung von fachlichem Wissen und praktischen Qualifikationen werden neue berufliche Chancen geschaffen. Genau diese Voraussetzungen sind auch die optimale Grundlage für die Integration von geflüchteten Menschen. Dabei ist unser Angebot ebenso vielfältig wie aktuell und in jedem Fall immer auf den Menschen zugeschnitten.

In der in der KompAS – Maßnahme setzten wir von Anfang an die JobIMPULS Methode ein. Genau wie sich die Teilnehmer im Laufe der Maßnahme weiterentwickelt, kann der Bericht und damit auch die berufliche Ausrichtung ständig angepasst werden. Neue Interessensbereiche und gewonnenen Fähigkeiten werden berücksichtigt und täglich mit dem realen Arbeitsmarkt abgeglichen. Die für den Coaching- Prozess relevanten Grundlagen werden erkannt und angesprochen. Klaus Führ: „Damit ist uns eine sehr persönliche und direkte Betreuung jedes einzelnen Menschen möglich“.

JobIMPULS Methode, insbesondere die JobIMPULS Fachkompetenzen, dynamisch motivationale Aspekte, Top- Tätigkeiten

Falls Sie gerne mit Klaus Führ direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0231 96 7000 10 oder kfuehr@tuev-nord.de

Seitenanfang
powered by webEdition CMS