Früherkennung von gesundheitlichen Risiken: Jobnet.AG kooperiert mit den Kommunikationsexperten Prof. Dr. Frank Unger und Prof. Dr. Uli Sann, um die Berater:innen bei Jobcenter und Trägern zu unterstützen

Seitenanfang
12. Januar 2023
Online-Workshop zur Nutzung der padaCura-App: Kooperation der Jobnet.AG mit Prof. Dr. Uli Sann und Prof. Dr. Frank Unger für einen Online-Workshop zur kommunikativen Einbettung der padaCura-App auf Basis motivierender Gesprächsführung.

Die Erkennung gesundheitlicher Risiken kann jetzt wesentlich vereinfacht werden

Prof. Dr. Uli Sann und Prof. Dr. Frank Unger von der Hochschule Fulda

padaCura – die neue App der Jobnet.AG – bietet Berater:innen die Möglichkeit, das Risiko einer drohenden Erwerbsunfähigkeit gemeinsam mit ihren Kund:innen praxisorientiert festzustellen, um so frühzeitig passgenaue Maßnahmen ergreifen zu können. Weitere Infos finden Sie hier auf der Website zur padaCura-App.

Durch eine gekonnte Gesprächsführung kann die padaCura-App besonders einfach in die Beratung bei Agenturen für Arbeit, Jobcentern und Trägern eingebunden werden. Das Konzept der motivierenden Gesprächsführung bietet hierfür hervorragende Möglichkeiten, da die Veränderungsprozesse aus Sicht der Kund:innen betrachtet und gleichzeitig die Berater:innen durch Techniken unterstützt werden, Hemmnisse im Gespräch finden und auflösen zu können. Das Konzept der motivierenden Gesprächsführung bewirkt dabei insbesondere eine spürbare Entlastung der Berater:innen. Die Jobnet.AG konnte hierfür zwei ausgewiesene Experten der motivierenden und somit veränderungsförderlichen Gesprächsführung gewinnen: Prof. Dr. Uli Sann und Prof. Dr. Frank Unger der Hochschule Fulda. Weitere Infos finden Sie unter: https://motivierend-handeln.de/.

Praxisorientierter Online-Workshop zur kommunikativen Einbettung der padaCura-App

Bekannt aus zahlreichen Workshops und Fortbildungen zur motivierenden Gesprächsführung im Kontext der Arbeitsmarkintegration, haben Prof. Dr. Uli Sann und Prof. Dr. Frank Unger gemeinsam mit der Jobnet.AG einen passgenauen Workshop für die Einbettung und den Einsatz der padaCura-App entwickelt. Der Workshop kann online durchgeführt werden und ermöglicht auf diese Weise ohne hohen Reiseaufwand, gleichzeitig unkompliziert und mit der Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Techniken und Methoden der motivierenden Gesprächsführung vertraut gemacht zu werden.

Denn: Gute Beratung findet immer von Mensch zu Mensch statt. Vertrauen schafft hierbei die Grundlage für Offenheit und nur im Zusammenspiel kann ein konstruktiver, gemeinsamer Weg entstehen. Eine veränderungsförderliche Kommunikationsweise ist hierbei das verbindende Element. Insbesondere bei sensiblen Themen wie der Gesundheitsprävention sind diese Aspekte von großer Bedeutung und Grundlage für langfristige Veränderungsprozesse.

Prof. Dr. Uli Sann: „Eine motivierende und auf die Umsetzung von Entwicklungsprozessen ausgerichtete Gesprächsführung, dient sowohl der Mitarbeit, der Gesundheit und der Integration der Arbeitsuchenden als auch dem Wohlbefinden der Beratenden." 

Prof. Dr. Uli Sann und Prof. Dr. Frank Unger zeigen im Online-Workshop mit modernen Ansätzen der motivierenden und veränderungsförderlichen Gesprächsführung Möglichkeiten für die tägliche Beratungsarbeit bei der Nutzung der padaCura-App auf, um eine vertrauensbasierte, konstruktive Zusammenarbeit zwischen Berater:innen und Kund:innen aufzubauen. Denn die Erfahrung der beiden Experten zeigt, dass eine glaubhaft versicherte Offenheit für Bedenken, Sorgen und kritische Anmerkungen der Beratungsbeziehung sehr zuträglich ist und damit in der Regel auch die Bereitschaft zur Mitarbeit deutlich erhöht wird. Im Workshop werden entsprechende Techniken vermittelt.

Prof. Dr. Frank Unger: „Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Gleichzeitig wächst das beste Gras nicht auf jedem Grund. Es gilt demnach im Vorfeld einen Boden zu schaffen, auf dem es gut gedeiht." 

Übertragen auf den Einsatz der padaCura-App, ist dies das zentrale Ziel des Workshops: Das Schaffen einer förderlichen kommunikativen Beratungsstruktur, zur Initiierung von langfristigen Veränderungsprozessen im Kontext der Nutzung der padaCura-App.Berater:innen werden somit aktiv bei der Anwendung der App unterstützt und auf Basis ihrer vorhandenen Kompetenzen gezielt geschult.

Dr. Jochen Werner, Koordinator für das Thema motivierende Gesprächsführung bei der Jobnet.AG: „Zum einen ist es ein schönes Gefühl zu sehen, dass man seine eigene Beratung auch nach vielen Jahren noch mit Spaß weiterentwickeln und neue Ansätze kennenlernen kann. Zudem helfen die Techniken konkret beim Einsatz von padaCura."

Der Online-Workshop setzt genau an diesen Punkten an und erstreckt sich zunächst über 2 Module à 3 Stunden. Inhaltlich setzt er sich mit der zielführenden Gestaltung des Vor- und Rückmeldegesprächs der padaCura-App auseinander. Zentrale Themenfelder sind hierbei u.a.

  • Die Funktion der padaCura App – im Kontext der Prävention von Erwerbsunfähigkeit
  • Grundsätze der veränderungsförderlichen Gesprächsführung (Change-Kommunikation)
  • Die Einbeziehung des Anwenders in die spezifischen Phasen des padaCura-Vorbereitungs- und Nachbereitungsgesprächs
  • Auf Veränderungsprozesse abzielende Rückmeldung der Ergebnisse

„Ich bin sehr glücklich und auch ein bisschen stolz, dass wir die beiden für eine Kooperation gewinnen konnten, zumal sie und ihre Workshops zur motivierenden Gesprächsführung aktuell sehr gefragt und teilweise langfristig ausgebucht sind", so der Vorstand der Jobnet.AG, Dr. Christoph Wesselmann.

Corinna Busacker, M.Sc.

Projektmanagement und Beratung

Büro Hamburg:
An der Alster 83
20099 Hamburg

Telefon: +49.30.5770012-25

E-Mail: cb@jobnet.ag

Tags: Diesem Artikel sind folgende Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

padaCuragesundheitliche FrüherkennungBeratungCoachingGesprächsführung

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.