Fachtagung "Prävention und Gesundheit im Jobcenter" 31.01.2023 in Langen (Hessen)

Seitenanfang
Praxistaugliche Umsetzung der gesundheitlichen Früherkennung mit der padaCura-App als Frühwarninstrument

Am 31.01.2023 wird im Rahmen einer Fachtagung das Projekt KOPF22 aus dem rehapro-Bundesprogramm und die daraus entwickelte padaCura-App als Früherkennungsinstrument vorgestellt.

Die frühzeitige Erkennung von gesundheitlichen Risiken ist gerade bei Langzeitarbeitslosen ein generell ungelöstes Problem. Daher ist es notwendig, innovative Lösungen zur gesundheitlichen Prävention zu finden. Die Verbundpartner des KOPF22-Projektes haben deshalb gemeinsam mit der Jobnet.AG in den vergangenen Monaten einen Ansatz entwickelt, der auf der Nutzung einer einfachen App (padaCura-App) basiert.

Die padaCura-App ist als Frühwarninstrument entwickelt worden und kann von den Leistungsbezieher:innen im Jobcenter auf freiwilliger Basis genutzt werden. Sie ermöglicht die einfache Erkennung von potenziellen Risiken und kann als Einstieg in eine tiefergehende Beratung dienen. Im Jobcenter werden dann Unterstützungsmaßnahmen initiiert, um den präventiven Ansatz weiter zu verfolgen.

Auf der Fachtagung werden die Hintergründe der padaCura-App und das Projekt KOPF22 sowie die praktische Umsetzung in den beteiligten Jobcentern vorgestellt. Den Teilnehmer:innen wird die Möglichkeit geboten, sich über die relevanten Themen und Fragestellungen auszutauschen und zu diskutieren:

  • Wie sieht aktuell Gesundheitsförderung in Jobcentern aus und was wird zukünftig benötigt?
  • Welche zielführenden präventive Beratungs- und Förderstrategien wurden bereits entwickelt?
  • Wie kann eine Kommunikation aussehen, die Mitarbeiter:innen und Kund:innen gleichermaßen motiviert, sich mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen?
  • Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich aus dem Bürgergeld?
  • Welche Vorteile bringt die padaCura-App in der Beratungspraxis?

Unter diesem Link steht die detaillierte Agenda mit Informationen rund um die Veranstaltung zur Verfügung und die Möglichkeit zur Anmeldung zur Verfügung.

Vertiefende Informationen zu der padaCura-App und das KOPF22-Projekt stehen auf folgenden Websites bereit:

Weiterführende Links:

JobIMPULS Methode: Standorte

JobIMPULS Methode: Standorte

Die JobIMPULS Methode: persönlich – umfassend – genau. Die JobIMPULS Methode steht für das Profiling der neuen Generation. Sie möchten wissen, wo die JobIMPULS Methode überall schon zur Verfügung steht?

Schauen Sie einfach auf unserer interaktiven Karte.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.