Potenzialanalyse mit Mehrwert für die Praxis: Erfolgreicher Austausch zum ZukunftsProfil mit Experten:innen von Jobcentern und Bildungsträgern

Seitenanfang
01. März 2023
Experten von Jobcentern und Bildungsträger tauschten sich bei der Informationsveranstaltung in Grimma über das ZukunftsProfil als neues Tool zur dynamischen Potenzialanalyse aus und diskutierten seine Anwendungsmöglichkeiten in der Berufspraxis im Kontext der Bürgergeldreform und Kooperationsplanerstellung.

Am 10. Februar 2023 fand eine Informationsveranstaltung zum ZukunftsProfil in den Räumlichkeiten des Jobcenters in Grimma statt. Die Jobnet.AG hatte in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Landkreises Leipzig alle Interessenten dazu eingeladen.

Das ZukunftsProfil ist ein web-basiertes Tool zur Potenzialanalyse von Leistungsempfängern im SGBII. Es ermöglicht eine individuelle und zielgerichtete Analyse der Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen der Leistungsempfänger und gibt Handlungsempfehlungen für die weitere berufliche Integration.

Die 18 Teilnehmer:innen waren Fach- und Führungskräfte von Jobcentern und Bildungsträgern. Gemeinsam mit Marco Kümmel und Dr. Jochen Werner von der Jobnet.AG hatten sie während der Veranstaltung die Gelegenheit, sich über das ZukunftsProfil auszutauschen.

Es wurde deutlich, dass die Jobnet.AG mit dem ZukunftsProfil ein inhaltlich bedeutsames Instrument zur effektiven Potenzialanalyse als Grundlage zur Kooperationsplanerstellung entwickelt hat.

Insbesondere wurden der ganzheitliche Ansatz, die wissenschaftliche Fundierung sowie gute Passung zur Arbeit mit den Kunden:innen hervorgehoben. Zudem wurde die automatisierte Berichtserstellung zur Dokumentation der Potenzialanalyse zur Aufnahme in die E-Akte im Kontext der Kooperationsplanerstellung positiv wahrgenommen.

Gleichzeitig wurde konstruktiv angemerkt, wie wichtig eine funktionale Einbindung des Zukunftsprofils in die individuellen Arbeitsprozesse der Jobcenter ist, um den potenziell deutlichen Mehrwert auch erfolgreich in die Praxis überführen zu können. Auch hierfür wurden sehr hilfreiche Anregungen gegeben, die in die weitere Entwicklung sowie Einbindung des ZukunftsProfils mit aufgenommen werden.

Insgesamt war die Veranstaltung sehr gelungen und bot eine gute Gelegenheit, das ZukunftsProfil kennenzulernen und sich über seine Anwendungsmöglichkeiten im Kontext der Integrationsarbeit auszutauschen.

Dr. Jochen Werner

Projektmanagement und Beratung

Büro Hamburg:
An der Alster 83
20099 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49.30.5770012-63

E-Mail: jw@jobnet.ag

Internet: https://www.jobnet.ag

Besprechungsraum:

Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ 2024 in Nürnberg
Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ 2024 in Nürnberg

Wir möchten Sie herzlich nach Nürnberg einladen. Am 23. und 24. Mai 2024 findet dort – mitten in der schönen Altstadt – unsere mittlerweile 12. Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ unter dem Motto "Vermittlung in Arbeit für Personen mit Migrationsgeschichte" statt.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.

powered by webEdition CMS