Mit dem ZukunftsProfil auf praktische Weise fundierte Potenzialanalysen durchführen

Seitenanfang
22. Januar 2023
Infoveranstaltung zum ZukunftsProfil in Grimma am 10.02.2023: Jobnet.AG stellt Praktiker:innen das neue ZukunftsProfil in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Landkreises Leipzig vor.

In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Landkreises Leipzig lädt die Jobnet.AG herzlich alle Interessenten zu Informationsveranstaltung zum ZukunftsProfil am 10.02.2023 von 09:15 – 12.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Jobcenters in Grimma ein:

Die Jobnet.AG präsentiert seine Neuentwicklung, das

  • ZukunftsProfil
    Potenziale. Ziele. Wege.
    Fundierte Potenzialanalysen für alle Leistungsempfänger im SGB II

 

Was ist das ZukunftsProfil?

Der mit der Bürgergeldreform einhergehende Kooperationsplan erfordert ab dem 01.07.2023 sukzessive eine individuelle Potenzialanalyse der Leistungsempfänger im SGBII.

Als Marktführer professioneller web-basierter Lösungen für arbeitsmarkt- und personenbezogenen Analysen im Kontext der Arbeitsmarkintegration hat die Jobnet.AG ein neues Tool für diesen Anforderungsbereich entwickelt:
Das ZukunftsProfil

Das ZukunftsProfil ist ein aus mehreren Bausteinen konzipiertes Web-Fragebogen-Instrument zur individuellen Potenzialanalyse. Es verfolgt das Ziel, das individuelle Potenzial der jeweiligen Person mit Blick auf eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt zu erfassen, um so Berater:innen auf praktikable Weise gezielt zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Inhalte der Veranstaltung

Bei der Veranstaltung möchten wir Ihnen gerne das Jobnet.AG ZukunftsProfil sowie Möglichkeiten der Integration in Beratungs- und Coachingprozess vorstellen.

Dabei können unter anderem folgende Fragen geklärt werden:

  • Für welche Zielgruppen ist das ZukunftsProfil geeignet und für welche nicht?
  • In welchen Sprachen kann das ZukunftsProfiil erstellt werden?
  • Kann das ZukunftsProfil auch mit Personengruppen, z. B. in Maßnahmen, durchgeführt werden?
  • Welcher Schulungsbedarf ist notwendig, um Berater:innen zu ermöglichen, das ZukunftsProfil zu nutzen?
  • Welche Preismodelle zur Nutzung des ZukunftsProfils gibt es?
  • Wie kann das ZukunftsProfil in bestehende Prozesse und bestehende Beratungsmodelle integriert werden?

Unter diesem Link finden Sie die Agenda mit Informationen rund um die Veranstaltung sowie hier die Möglichkeit zur Anmeldung.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 03.02.2023 und freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Dr. Jochen Werner

Projektmanagement und Beratung

Büro Hamburg:
An der Alster 83
20099 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49.30.5770012-63

E-Mail: jw@jobnet.ag

Internet: https://www.jobnet.ag

Besprechungsraum:

Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ 2024 in Nürnberg
Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ 2024 in Nürnberg

Wir möchten Sie herzlich nach Nürnberg einladen. Am 23. und 24. Mai 2024 findet dort – mitten in der schönen Altstadt – unsere mittlerweile 12. Jobnet.ZUKUNFTSKONFERENZ unter dem Motto "Vermittlung in Arbeit für Personen mit Migrationsgeschichte" statt.

Bedeutender Auftrag aus Österreich für die Jobnet.AG

Bedeutender Auftrag aus Österreich für die Jobnet.AG

Mehrsprachige Potenzialanalyse sowie Beratungsunterstützung von Arbeitslosen.
Jobnet.AG erhält den Zuschlag bei einer europaweiten Ausschreibung für die einfache Durchführung von Kompetenz- und Potenzialanalysen sowie das Matching mit passenden Stellenangeboten.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.

powered by webEdition CMS