Menu

Ihr Suchergebnis:

Ihre Suche nach Inhalten mit dem Stichwort "Anwendertagung" ergab folgende Treffer:


Kunden der JobZENTRALE treffen sich zur ersten Anwendertagung in Kassel

Zum ersten Mal seit Einführung der JobZENTRALE haben sich heute viele Kunden zu einer Anwendertagung getroffen. Das Jobcenter Flensburg berichtet über die Aktivitäten bei der Einführung des Info-Portals.
weiterlesen

Das Jobcenter Flensburg (gE) nutzt die JobZentrale bereits seit 2016. Die JobZentrale eignet sich besonders für einen dynamischen Beratungs- und daran anknüpfenden Integrationsprozess gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden. So unterstützt z. B. die „JobMaps“-Funktion interaktiv die Beratung von mobilitätseingeschränkten Bewerbern und die „Top-50-Berufsgruppen“ veranschaulichen im Beratungskontext das tatsächlich vorhandenen Stellenpotential. Die Integrationsfachkräfte des Jobcenters nutzen die JobZentrale in der täglichen Arbeit und die Bewerberinnen und Bewerber für ihre regelmäßigen Stellenrecherchen. Als Pressesprecherin freue mich besonders, mit der JobZentrale ein hochwertiges und hilfreiches IT-Produkt (ohne Zugangsbeschränkungen) für alle Nordlichter mit beruflichen Veränderungswünschen oder für Ausbildungssuchende vermarkten zu können.

Sabine Jostmeier

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Jobcenter
Jobcenter Flensburg

Wir nutzen die JobZentrale als begleitendes Instrument für die Beratung und Vermittlung unserer arbeits- und ausbildungssuchenden Kundinnen und Kunden. Die JobZentrale gibt dabei wertvolle Impulse für die Einschätzung zum örtlichen Arbeitsmarkt sowie zu den persönlichen Interessen und Wünschen. Auch unsere Projekt- und Angebotsträger nutzen die JobZentrale für die Stellenrecherchen mit den Teilnehmenden und haben so täglich aktuell einen umfassenden Überblick zu Beschäftigungspotentialen im hohen Norden.

Die (ganzheitlich arbeitenden)Integrationsfachkräfte nutzen die JobZentrale in ihrer täglichen Arbeit. So wird in der Erstberatung der Neukunden die JobZentrale mit ihren Funktionalitäten vorgestellt und die verschiedenen Suchmöglichkeiten erörtert. Erfreulich ist, dass die JobZentrale durch ihre intuitive, leichte Bedienung schnell eine hohe Akzeptanz bei den Kunden erfährt. Die durchgeführte Einweisung wird dann im Beratungssystem VerBIS als Bestandteil des Erstberatungsprozesses dokumentiert und in der Eingliederungsvereinbarung die regelmäßige Nutzung vereinbart. In den Folgegesprächen wird dann neben Suchläufen in VerBIS auch regelmäßig gemeinsam mit dem Kunden eine Suche in der JobZentrale durchgeführt. So bleibt das Produkt bekannt und das Stellenpotential für Bewerbungsaktivitäten vergrößert sich spürbar.

JobZentrale Flensburg – Stellen- und Ausbildungsstellenangebote aus Flensburg und der Region. Vom Hamburger Speckgürtel bis zur dänsichen Grenzen, von der Landeshauptstadt Kiel bis zur Nordsee sind regelmäßig über 20.000 vakante Stellen veröffentlicht. Auch die Funktion der Praktikumsplätze wird durch Studierende oder Schüler/-innen gerne genutzt.

Falls Sie gerne mit Sabine Jostmeier direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. +49 (461) 819 733 oder Jobcenter-Flensburg.Presse@jobcenter-ge.de

Seitenanfang
powered by webEdition CMS