Menu

Jobnet.AG ist ein Netzwerkunternehmen

Seitenanfang

Wir nutzen Netzwerktechnologie, wir arbeiten in Netzwerken und wir unterstützen Netzwerke, die sich für die berufliche Integration engagieren.

  • Über unsere Plattformen vernetzen wir unsere Kunden und deren Kunden (Arbeitssuchende, Firmen etc.) mit dem Arbeitsmarkt.

  • Wir ermöglichen unseren Kunden, ein eigenes kommunales oder regionales Arbeitsmarkt-Netzwerk aufzubauen. Wir stellen dabei nicht nur Technologien und Methoden (Online-Kommunikationsprozesse, Datenbanksysteme…) bereit, sondern auch den eigentlichen wichtigen Inhalt (z.B. Stellenangebot und Bewerberprofile, Fachkräfteprofile).

  • Wir sind eng verbunden mit anderen Dienstleistern, die sich der Integration von Menschen in Arbeit verschrieben haben. Wir fördern die Vernetzung von Systemlösungen (technisch und fachlich).

  • Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass unsere Kunden ihre Erfahrungen und Know-How untereinander austauschen. Wir organisieren daher regelmäßig Fachtagungen, kleine Kongresse und Arbeitskreise. Wenn Sie auch über neue Veranstaltungen informiert werden möchten, dann teilen Sie uns das bitte mit.

Es geht darum, die Profis der Arbeitsmarkt-Integration von zeitraubenden Aufgaben zu entlasten.

Das Ziel: in Ruhe Entscheidungen treffen, Gespräche führen, Prioritäten abwägen.

Technik soll dabei nicht Selbstzweck werden, sondern Menschen von manueller Arbeit entlasten. "Zeit für Menschen" ist ein Slogan, den wir daher schon seit den Anfängen unseres Unternehmens vor mittlerweile zehn Jahren benutzen.

Mit vielen Partnern arbeiten wir eng und zum Teil schon seit vielen Jahren zusammen.

Unsere Partner sind beispielsweise: Arbeitsministerien, Jobcenter, Beratungsgesellschaften für den Arbeitsmarkt, Fachexpert:innen, Forschungseinrichtungen (HWWI u.a.), Bildungseinrichtungen, Berufsförderungswerke, Berufsbildungswerke, Berufsgenossenschaften, Transfer- und Beschäftigungsgesellschaften (OPEL, Ruhrkohle AG u.a.) und auch Technologiepartner (IBM u.a.).

Wir kooperieren mit der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM).

Logo HdWM

Dr. Christoph Wesselmann

Vorsitzender des Vorstands

Büro Münster:
Gievenbecker Reihe 52a
48161 Münster
Telefon: +49.30.5770012-10
E-Mail: cw@jobnet.ag
Besprechungsraum: Jobnet.LIVE ?

Aktuelle Presseschau
Arbeitsmarktpolitik.

Klaus Führ TÜV Nord Bildung

"Die Ausgangssituation und der Abgleich mit „unseren“ Berufen ist bei geflüchteten Menschen eine besondere Herausforderung. Durch die Sprachen und die Vielfältigkeit ist uns JobIMPULS hier eine echte Unterstützung."

Klaus Führ

Bildungszentrumsleiter
TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG

Unser Bildungszentrum in Dortmund ist auf den gewerblich-technischen sowie kaufmännischen Bereich ausgerichtet. Durch die Vermittlung von fachlichem Wissen und praktischen Qualifikationen werden neue berufliche Chancen geschaffen. Genau diese Voraussetzungen sind auch die optimale Grundlage für die Integration von geflüchteten Menschen. Dabei ist unser Angebot ebenso vielfältig wie aktuell und in jedem Fall immer auf den Menschen zugeschnitten.

In der in der KompAS – Maßnahme setzten wir von Anfang an die JobIMPULS Methode ein. Genau wie sich die Teilnehmer im Laufe der Maßnahme weiterentwickelt, kann der Bericht und damit auch die berufliche Ausrichtung ständig angepasst werden. Neue Interessensbereiche und gewonnenen Fähigkeiten werden berücksichtigt und täglich mit dem realen Arbeitsmarkt abgeglichen. Die für den Coaching- Prozess relevanten Grundlagen werden erkannt und angesprochen. Klaus Führ: „Damit ist uns eine sehr persönliche und direkte Betreuung jedes einzelnen Menschen möglich“.

JobIMPULS Methode, insbesondere die JobIMPULS Fachkompetenzen, dynamisch motivationale Aspekte, Top- Tätigkeiten

Falls Sie gerne mit Klaus Führ direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0231 96 7000 10 oder kfuehr@tuev-nord.de

Seitenanfang
powered by webEdition CMS