Menu

JobIMPULS kompakt:
Neustart – die Zeit nutzen – Vermittlung möglich machen

Seitenanfang

Konzeptidee: eine kompakte
Online-Maßnahme für den Neustart

Fokus: Vermittlung möglich machen. JobIMPULS kompakt ist sicher, standardisiert und kurzfristig einsatzbereit.

Durch dieses Konzept wird ein Lösungsansatz für die aktuellen Fragen bereitgestellt werden:

  • Wie gehen wir mit den vielen Personen um, die jetzt konkrete Vermittlungsunterstützung benötigen?
  • Wie gehen wir mit der erhöhten Nachfrage bei gleichzeitigem Personal- und Zeitmangel in der Arbeitsverwaltung um?
  • Wie können wir persönliche Beratungsgespräche durch möglichst kontaktlose, digitale Lösungen unterstützen?
  • Was können wir tun, um Arbeitssuchenden frühzeitig wertvolle Hilfestellungen für die Vermittlung zu geben, um vorbereitet zu sein, wenn der Arbeitsmarkt wieder in Schwung kommt?
  • Wie stellen wir sicher, dass alle Arbeitssuchenden täglich auf alle verfügbaren Stellen zugreifen können?

 Kurzübersicht im Maßnahmenflyer aufrufen...

Die Zeit nutzen – Vermittlung vorbereiten

„JobIMPULS kompakt" soll Arbeitssuchende schon jetzt in mehreren digitalen Sessions auf den (Neu-)Start vorbereiten. Die Maßnahme erschließt das individuelle Vermittlungspotenzial und bereitet es ansprechend auf.

Dafür wird die berufliche Kompetenz der VermittlerInnen benötigt, sie wird ergänzt um die digitalen Möglichkeiten der JobIMPULS Methode. Dies ist ganz einfach am Telefon möglich, die JobIMPULS Methode stellt zudem auch eine integrierte Videotelefonie-Möglichkeit zur Verfügung. Auch andere Videoplattformen können genutzt werden (Zoom, Microsoft-Teams, WhatsApp, Skype etc.).

Eine AZAV-Zertifizierung der Maßnahme steht kurz vor dem Abschluss (Stand: Mitte Mai 2020).

Lassen Sie uns alle Möglichkeiten nutzen, um die aktuellen Anforderungen zu meistern und neue Chancen zu erkennen!

 
 

Nachweislich mehr Integrationen und zertifizierter Datenschutz

ips Datenschutz-Siegel für das integrierte Videosystem Jobnet.LIVE
Die JobIMPULS Methode ist nachweislich dazu geeignet, die Integration in den ersten Arbeitsmarkt besonders wirksam zu unterstützen. Bei der systematischen Evaluation einer Maßnahme in Österreich konnte die Integration in den ersten Arbeitsmarkt im Unterschied zu einer Vergleichsgruppe um bis zu 19% erhöht werden. Weitere Infos zu der Evaluation ...
 
Im Rahmen von JobIMPULS kompakt kann auch die eingebaute, sichere Videoplattform Jobnet.LIVE genutzt werden. Jobnet.LIVE ist von der datenschutz cert GmbH in Bremen (www.datenschutz-cert.de) nach dem ips-Standard (internet privacy standard) zertifiziert worden, speziell auch für den Einsatz im Sozialbereich.

Die wesentlichen Vorteile von JobIMPULS kompakt

  • Einfache Anwendung für BeraterInnen

    • vollständiger Online-Einsatz, von jedem PC oder Tablet mit normalem Internetzugang nutzbar (Home-Office)
    • telefonisch oder per eingebauter Videotelefonie-Funktion durchführbar
    • auch der "klassische" Einsatz im persönlichen Beratungsgespräch ist möglich
    • kontaktlose Beratung durch digitale Medien
    • sehr niedriger Schulungsbedarf für die VermittlerInnen
    • optionale Webinare für MultiplikatorInnen
    • Bereitstellung von Webhilfesystemen und einer Supporthotline
  • Umfassende und automatische Integration aller Daten

    • Als einziges Unternehmen ist die Jobnet.AG in der Lage, den Arbeitsmarkt (Arbeitsstellen, Ausbildungs- und Praktikumsplätze) mit einer täglich aktualisierten Abdeckung von rd. 95 % nahezu vollständig abzubilden. Intelligente Matchingverfahren clustern unterschiedliche Berufsbezeichnungen zu passenden Berufsgruppen. Auf einen Blick wird deutlich, in welcher Region welche Tätigkeiten am stärksten nachgefragt sind.
    • Gleichzeitig hat die Jobnet.AG mit ihrer SEB-Datenbank (Standardisierte Erwerbs-Biografien) die Berufshistorien von rd. 1,5 Millionen Arbeitsuchenden anonymisiert und ausgewertet. Davon profitieren Coaches und Arbeitsuchende, denn sie können erkennen, welche Tätigkeiten nach einer Arbeitslosigkeit von Menschen mit vergleichbarer Berufserfahrung erfolgreich ergriffen wurden. Gleichzeitig werden die daraus resultierenden Stellen im Mobilitätsbereich des Teilnehmers angezeigt.
  • Einfache Organisation der Maßnahme auf der Plattform

    • modularer, anpassbarer Ablauf
    • automatisierte, standardisierte und anschauliche Berichte

Ablauf des Vermittlungs- und Beratungsprozesses (modular)

  • SESSION 1Sofortangebot mit direktem Zugang zu persönlich passenden Stellen

    Erhebung der Berufserfahrung und Interessen, Diskussion von Vorschlägen und Alternativen am Arbeitsmarkt, Aktivierung des beruflichen Querdenkens, Generierung eines persönlichen Stellenlinks (täglich aktuell), Recherche von relevanten Stellenanzeigen und Trends auf dem regionalen Arbeitsmarkt, automatisches Erzeugen eines Sofortangebot-Berichtes, besondere Aufbereitung aller Stellenanzeigen durch u. a. Übersetzungsmöglichkeiten und Lokalisierung des Arbeitsortes.

    Ergebnis: Ein individueller, anschaulicher und standardisierter Sofortangebots-Bericht, der neben vielen hilfreichen Analysen und Handlungsempfehlungen einen persönlichen Stellenlink mit konkreten, passendenden Stellenanzeigen enthält und laufend aktualisiert und aufrufbar ist.

    Dauer3 bis 6 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 2Stärken-Analyse (optional)

    Ergänzung um eine Soft-Skill-Analyse, ein Motivationsgespräch und die Fokussierung auf die persönlichen Top-Skills. Optional können in einer weiteren Session ebenfalls die fachlichen Kompetenzen für die Bewerbungsunterlagen erfasst werden.

    Auch eine Eignungsfeststellung zum Thema Selbständigkeit (FDUP-N) ist möglich. Die neueste und völlig überarbeitete Version F-DUP-N besteht aus 90 kurzen Aussagen, die stets durch zwei oder drei Antwortalternativen ergänzt werden. Der F-DUP-N ist ein wissenschaftlich validiertes und weithin anerkanntes Instrument zur Beurteilung der Eignung zum Unternehmertum.

    Ergebnis: persönlicher Soft-Skill-Bericht, Stärken-Analyse, Beileger für Bewerbungen, JobIMPULS Top-Skills, optional: Eignungsfeststellung für Selbständigkeit (F-DUP-N)

    Dauer: 3 bis 6 UE

  • SESSION 3+4Bewerbungsunterlagen (optional)

    Aufbereitung Bewerbungsunterlagen mit JobIMPULS

    Leitlinie: Rasch eine ordentliche Grundlage legen, um vorbereitet zu sein, wenn Arbeitgeber wieder einstellen. Ggf. in einer zweiten Runde dann Ergänzung und Optimierung.

    Ergebnis: Anschreiben, Lebenslauf, ggf. Zertifikate, Zeugnisse, weitere bewerbungsrelevante Inhalte

    Dauer4 bis 8 UE

  • SESSION 5Aktualisierung (optional)

    Wenn sich Aktualisierungsbedarf ergibt, können verschiedene Inhalte angepasst werden. Das kann ggf. auch drei oder vier Monate später sein.

    Ergebnis: überarbeitete Berichte

    Dauer3 bis 6 UE

  • SESSION 6Online-Selbstvermittlung (optional)

    Einweisung in die Bewerbungsmöglichkeiten des JobNETZWERK (Online-Plattform) für Personen mit ausreichenden Online-Skills. In Gruppen (Online-Schulung) oder als Individualunterweisungen möglich.

    Ergebnis: Ein genaues individuelles Bewerber-Profil und ein persönlicher Jobagent, der automatisch nach sehr fein spezifizierbaren Stellenanzeigen sucht (inkl. einer definierbaren Volltextsuche innerhalb der Stellen) und sich per E-Mail meldet, wenn eine Stellenanzeige ermittelt wurde.

    Dauer4 bis 8 UE

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Christoph Wesselmann
phone: +49.30.5770012-10
email: cw@jobnet.ag

„Das BFI Salzburg ist eine Bildungseinrichtung der Arbeiterkammer Salzburg und ermöglicht unseren Kundinnen und Kunden einen breiten und attraktiven Zugang zur beruflichen Aus- und Weiterbildung. Die JobIMPULS Methode unterstützt uns dabei insbesondere in arbeitsmarktpolitischen Projekten.“

Mag.a Katrin Paulusberger

Abteilungsleitung-Stv. Bildungsprojekte im öffentlichen Interesse
BFI Salzburg BildungsGmbH

Wir setzen die JobIMPULS Methode gezielt für die Förderung von arbeitsuchenden Frauen sowohl in Salzburg Stadt als auch in ländlicheren Gebieten ein. Ziel ist es, diesen Teilnehmerinnen ein umfassendes Profiling ihrer Person zu bieten und dabei auch auf verdeckte und vielleicht sogar ungenutzte Potenziale zu stoßen. Gleichzeitig soll die Arbeitsuche möglichst einfach aber effizient und nachhaltig gestaltet werden. Der persönliche Stellenlink unterstützt unsere Teilnehmerinnen bei der Suche von Arbeitsstellen, ist aber auch für die Anbahnung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen dienlich.

In unseren AMS-finanzierten Projekten „Wiedereinstieg mit Zukunft“ und „Frauen in die Technik“ nutzen wir die Module der JobIMPULS Methode bereits ab Kursbeginn für die Perspektivenplanung unserer Teilnehmerinnen. Um eine durchgehende individuelle Beratung und Betreuung – sowohl im Gruppengeschehen als auch im Einzelsetting zu gewährleisten – hat es sich als vorteilhaft erwiesen, die einzelnen Module an jenen Stellen einzusetzen, wo eine Verschneidung mit den übrigen Kursinhalten gut möglich ist. Dazu erstellen unsere Teilnehmerinnen gleich am Kursanfang ein Sofortangebot und nutzen ihren persönlichen Stellenlink für die Suche nach Schnupperpraktika. Der Stellenlink wird im Zuge des weiteren Projektverlaufs ständig an die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen angepasst um die weiterführende Arbeitsuche zu optimieren.

JobIMPULS Sofortangebot, JOBIMPULS BasisCheck

Falls Sie gerne mit Mag.a Katrin Paulusberger direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0662/883081-396 oder kpaulusberger@bfi-sbg.at

Seitenanfang