Menu

JobIMPULS CuraSkill
Pflegefähigkeits-Check und allgemeine Berufszielplanung

Seitenanfang

Fokus: Potenzialdiagnostik – für das Recruiting von Pflegekräften

Konzeptidee: Potenzielle Pflegekräfte ermitteln und bei Potenzial hinsichtlich des Berufsfeldes Pflege beraten

Wir bieten mit dieser zertifizierten Maßnahme eine Lösung für Herausforderungen die jetzt und auch in der Zukunft relevant sind:

  • Dem Fachkräftemangel in der Pflege schon frühzeitigbegegnen und ggf. unerkannte Potenziale nutzen.
  • Menschen, die das Berufsfeld Pflege bereits ins Auge gefasst haben, noch einmal genauer betrachten und gegebenenfalls zukünftig entstehende Herausforderungen schon frühzeitig erkennen.
  • Um sich gegenüber Mitbewerber:innen durchzusetzen, steht die Persönlichkeit der arbeitssuchenden Person immer mehr im Fokus.

Eine vollständig kalkulierte, konzipierte und durchorganisierte Maßnahme inklusive aller benötigten Unterlagen, die sofort von Maßnahmenträgern eingesetzt werden kann.

Ziel von JobIMPULS CuraSkill

Mit JobIMPULS CuraSkill werden potenzielle Pflegekräfte ermittelt und hinsichtlich des Berufsfeldes Pflege beraten, damit Entscheidungen getroffen werden können, die auf wahren Informationen beruhen.
„Gute Pflegkräfte" zeichnet ein innerer Wertekern aus, der es erst ermöglicht, dass Pflege zu dem wird, was sie ist – ein großartiges, inspirierendes Arbeitsfeld – mit Menschen, die ihren Beruf leben und lieben und dadurch die Versorgungsqualität steigern. Mit unserem CuraSkill Ansatz haben wir ein Instrument entwickelt, mit dem wir genau diese entscheidende Wertorientierung bei Menschen identifizieren können!

Wird kein Potenzial bei der zu beratenden Person festgestellt, folgt eine individuelle Berufszielplanung mit dem Schwerpunkt auf Bewerbung und Persönlichkeitsentwicklung.

Nachweislich mehr Integrationen und zertifizierter Datenschutz

Die JobIMPULS Methode ist nachweislich dazu geeignet, die Integration in den ersten Arbeitsmarkt besonders wirksam zu unterstützen. Bei der systematischen Evaluation einer Maßnahme in Österreich konnte die Integration in den ersten Arbeitsmarkt im Unterschied zu einer Vergleichsgruppe um bis zu 19% erhöht werden. Weitere Infos zu der Evaluation ...
 
Im Rahmen von JobIMPULS CuraSkill kann auch die eingebaute, sichere Videoplattform Jobnet.LIVE genutzt werden. Jobnet.LIVE ist von der datenschutz cert GmbH in Bremen (www.datenschutz-cert.de) nach dem ips-Standard (internet privacy standard) zertifiziert worden, speziell auch für den Einsatz im Sozialbereich.

Ablauf des Vermittlungs- und Beratungsprozesses (modular)

  • SESSION 1Einführung und Ausfüllen des Fragebogens CuraSkill

    Einführung in das Ziel der Maßnahme und Erläuterung der Maßnahmebestandteile. Ausfüllen des Fragebogens CuraSkill mit ausführlicher Auswertung der Ergebnisse. Entscheidung, in welche Richtung die Maßnahme gehen soll.

    Ergebnis: Auswertung des CuraSkill Fragebogens und bei Bedarf Erstellung eines Kurzberichtes

    Dauer: 3 Unterrichtseinheiten (UE)

Index „gut" oder „sehr gut"

  • SESSION 2Darstellung des Berufsfeldes Pflege

    Ausführliche Beschreibung der Tätigkeitsinhalte, Verdienstmöglichkeiten, Zugangsvoraussetzungen und spezifischen Rahmenbedingungen des Berufes Pflege. Darstellung typischer Branchen und Aufzeigen von Perspektiven.

    Ergebnis: Grundlegendes Wissen über das Berufsfeld Pflege

    Dauer: 4 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 3Abbau von allgemeinen Hemmnissen einer Integration in den Arbeitsmarkt

    Kennenlernen der zu beratenden Person mithilfe eines biografischen Interviews. Durchführung einer Umfeldanalyse zur Analyse möglicher Hemmnisse einer Integration in den Arbeitsmarkt. Herausarbeiten individueller Handlungsfelder und Ableitung entsprechender Handlungsschritte.

    Ergebnis: Schaffung einer soliden Grundlage zur Integration in den Arbeitsmarkt

    Dauer: 7 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 4Handlungsfelder zur Integration im Berufsfeld Pflege

    Intensive Beratung der Ergebnisse des CuraSkill Indexes, wie zum Beispiel Problemlösungsfertigkeiten oder Psychische Belastbarkeit und Beharrlichkeit hinsichtlich der zuvor festgelegten Handlungsfelder in Bezug auf das Berufsfeld Pflege. Analyse ob für die arbeitssuchende Person eine Ausbildung zur Pflegekraft oder -assistenz gut wäre mithilfe des TPS – Test für praktisches Schlussfolgern.

    Ergebnis: Individuelle Vorbereitung auf das Berufsfeld Pflege

    Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 5Persönliche Stärken in Bezug auf den Pflegeberuf

    Ergänzung um eine Analyse der persönlichen und fachlichen Kompetenzen der zu beratenden Person, ein Motivationsgespräch und die Fokussierung auf die persönlichen Top-Skills.

    Ergebnis: Stärken-Analyse, grafische Darstellungen der JobIMPULS Top-Skills

    Dauer: 4 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 6Stellenanalyse und Erstellung von Bewerbungsunterlagen

    Recherche von passenden Stellenangeboten durch Nutzung des persönlichen Stellenlinks und Begleitung des Bewerbungsprozesses. Erstellung und ggf. Aktualisierung der Unterlagen – insbesondere nach erfolglos verstrichener Bewerbungszeit.

    Ergebnis: Fertige Bewerbungsunterlagen und individuell passende Stellenangebote<

    Dauer: 7 Unterrichtseinheiten (UE)

Index „mäßig" oder „kritisch"

  • SESSION 2Biografisches Interview und Festlegen von Handlungsschritten

    Einführung in das Ziel des Strang 2 und Erläuterung der Bestandteile. Ausführliches Kennenlernen der zu beratenden Person mithilfe eines biografischen Interviews unterstützt durch die JobIMPULS Elemente zur Analyse der persönlichen Merkmale (proFIVE) und der Motivation (mLEVEL). Analyse der persönlichen Kompetenzen und Fokussierung auf die persönlichen Top-Skills.


    Ergebnis: Festgelegte individuelle Handlungsschritte der zu beratenden Person


    Dauer: 5 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 3Berufsorientierung und Analyse der fachlichen Kompetenzen

    Erhebung der Berufserfahrung und Interessen, Diskussion von Vorschlägen und Alternativen am Arbeitsmarkt, Aktivierung des beruflichen Querdenkens, Generierung eines persönlichen Stellenlinks (täglich aktuell), Recherche von relevanten Stellenanzeigen und Trends auf dem regionalen Arbeitsmarkt, automatisches Erzeugen eines Sofortangebot-Berichtes, besondere Aufbereitung aller Stellenanzeigen durch u. a. Übersetzungsmöglichkeiten und Lokalisierung des Arbeitsortes. Analyse der fachlichen Kompetenzen.


    Ergebnis: Ein individueller, anschaulicher und standardisierter Sofortangebots-Bericht, der neben vielen hilfreichen Analysen und Handlungsempfehlungen einen persönlichen Stellenlink mit konkreten, passendenden Stellenanzeigen enthält und laufend aktualisiert und aufrufbar ist.


    Dauer: 4 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 4Bewerbungsmanagement (inklusive Blended Learning)

    Aneignung von Wissen im Bereich Bewerbung und/oder Persönlichkeitsentwicklung auf der digitalen Lernplattform. Umsetzung des neuen Wissens zur Vorbereitung von Bewerbungsgesprächen sowie Erstellung von Bewerbungsunterlagen


    Ergebnis: Neues Wissen in bewerbungsrelevanten Themen sowie fertiger Lebenslauf, Anschreiben, ggf. Zertifikate, Zeugnisse etc.


    Dauer: 16 Unterrichtseinheiten (UE)

  • SESSION 5Begleitung des Bewerbungsprozesses und Aktualisierung der Unterlagen

    Recherche von passenden Stellenangeboten durch Nutzung des persönlichen Stellenlinks und Begleitung des Bewerbungsprozesses. Aktualisierung der Unterlagen – insbesondere nach erfolglos verstrichener Bewerbungszeit.

    Ergebnis: Bewerbungen zu individuell passenden Stellenangeboten

    Dauer: 5 Unterrichtseinheiten (UE)

Dorina Scheidel

Projektkoordinatorin Blended Learning

Telefon: +49 30 5770012-16
E-Mail: ds@jobnet.ag
Besprechungsraum: Jobnet.LIVE ?

Seitenanfang
powered by webEdition CMS