Menu

Anwendungsmöglichkeiten für die mehrsprachige JobIMPULS Methode

Berufliches Querdenken professionell umgesetzt: die JobIMPULS Methode liefert unkompliziert individuell passende Empfehlungen zur beruflichen (Neu-)Orientierung. Als Sofortangebot, als Impuls für einen Neustart in der Beratung, für Jugendliche oder Best-Ager, für Flüchtlinge und Migranten oder als Ergänzung für den TalentKompass und andere potenzialorientierte Beratungskonzepte.

Seitenanfang

Als Sofortangebot ...

zoom
Die JobIMPULS Methode nutzt das marktführende System der Jobnet.AG zur Analyse und Bereitstellung von Stellenanzeigen. Tagesaktuell werden Stellenanzeigen recherchiert, analysiert und anschließend für die JobIMPULS Berichte genutzt.

Sie haben den Grundsatz, in jedem Beratungsgespräch konkrete und passende Stellenangebote auszuhändigen? Ein persönlicher JobIMPULS Bericht mit oft dutzenden passenden Stellen kann innerhalb von wenigen Minuten erstellt und sofort ausgedruckt werden.

Ein persönlicher JobIMPULS Bericht bietet sich daher auch für die Zielgruppe U25 an, um sofort und unkompliziert reagieren zu können. Ein persönlicher JobIMPULS Bericht kann auch als Sofortangebot gemäß § 15a SGB II genutzt werden.

Grundlage für jeden Bericht ist die persönliche Lebenssituation. Berücksichtigt wird unter anderem die individuelle Mobilität, die Interessen, Talente und die berufliche Vorerfahrung.

Zur Übersicht JobIMPULS Sofortangebot...

NEU: Für die Arbeit mit Flüchtlingen und Migranten

zoom
Screenshot Detail aus dem Modul Fachkompetenzen - Arabisch

Die mehrsprachige JobIMPULS Methode unterstützt wirkungsvoll die Arbeit mit Flüchtlingen und Migranten.

Die Idee: für eine professionelle Arbeit ist es notwendig, das gesamte Verfahren in mehreren Sprachen anzubieten. Auf diese Weise kann beispielsweise der fremdsprachige Kandidat in einer arabischen Oberfläche arbeiten und der deutschsprachige Berater in einer deutschsprachigen Fassung. Falls auch der Berater Arabisch spricht, so kann er auch seine Oberfläche auf Arabisch umschalten.

Diese konsequente Mehrsprachfähigkeit ist für einen professionellen Einsatz in der täglichen Praxis bei einem Träger oder im Jobcenter unerlässlich, da hier häufig Sprachmittler und Dolmetscher direkt in den Beratungsprozess mit eingebunden sind und es die Arbeit wesentlich erleichtert, wenn durchgängig in der jeweilgen Sprachfassung gearbeitet werden kann.

Die JobIMPULS Methode seht ab dem zweiten Quartal 2016 in Deutsch, Englisch, Arabisch und Rumänisch zur Verfügung. Bereits jetzt (Januar 2016) können große Teile der Verfahrens mehrsprachig genutzt werden. Sämtliche Stellenanzeigen - beispielsweise in der persönlichen Stellenliste - können direkt in über 60 Sprachen übersetzt werden.

In der Werkakademie ...

Der persönliche JobIMPULS Bericht ist ein idealer Ausgangspunkt, um sofort mit eigenen Aktivitäten zur starten. Er liefert konkrete Stellenangebote. Die oft sehr mühsame Recherche nach passenden Stellenangeboten entfällt vollständig.

Die Teilnehmer der Werkakademie können sofort mit den Bewerbungen beginnen. Es entfallen auch alle zeitraubenden Schulungen rund um das Thema Stellenrecherche im Internet.

Zurück zur Übersicht...

Zum Neustart ...

Sie arbeiten schon länger mit jemandem und suchen nach einem neuen Ansatz, einem neuen Impuls? Nutzen Sie die innovative Methode auf das Erfahrungswissen von erfolgreichen Berufshistorien zurückzugreifen. Unsere riesige SEB-Datenbank verbindet die Erfahrung von vergleichbaren Berufshistorien mit dem regionalen Arbeitsmarkt mit den ganz individuellen Anforderungen einer Person.

Oder Sie lassen sich zusätzlich noch von den favorisierten Top-Tätigkeiten eines Klienten zu neuen Berufswegen leiten. Die JobIMPULS Methode leistet die Analyse und stellt Ihnen das nötige Rüstzeug bereit.

Zurück zur Übersicht...

Als Ergänzung zum TalentKompass und anderer potenzialorientierter Beratungskonzepte ...

Der TalentKompass-Prozess ist ein weit verbreitetes Beratungs- und Gesprächsführungskonzept, um die berufliche Neuorientierung zu unterstützen. Er aktiviert die persönlichen Ressourcen und stärkt das Selbstvertrauen (Selbstwirksamkeitserwartung). Die Ergebnisse des TalentKompass-Prozesses in Kombination mit der JobIMPULS Methode können direkt genutzt werden, um passende Berufsgruppen und Stellenangebote zu finden. Dabei können beispielsweise auch die Top-Kompetenzen, Top-Tätigkeiten und andere Eigenschaften der Person mit einfließen (Kompetenzen- und Tätigkeitenmatching). 

Die JobIMPULS Methode ist hervorragend dafür geeignet, um schon während des TalentKompass-Prozesses zu prüfen, ob sich bestimmte Ideen am regionalen Arbeitsmarkt umsetzen lassen. Die Erstellung des JobIMPULS Sofortangebot kann direkt in den Beratungskonzept integriert werden und kann selbst wichtige Impulse liefern, da es beispielsweise die berufliche Erfahrung des Probanden auswerten kann und hierauf basierend Vorschläge ermittelt, die bei anderen Personen mit gleicher Vorerfahrung erfolgreich funktioniert haben. Die Berufsgruppenvorschläge beinhalten im gleichen Schritt ebenfalls eine Übersicht über die zugehörigen Potenziale am lokalen Arbeitsmarkt und zeigen sofort ausdruckbar tagesaktuelle Stellenangebote.

Der TalentKompass ist ein frei verfügbares Instrument, für das u.a. das Land NRW ausführliche Materialien bereitstellt. Weitere Infos auf der Homepage der G.I.B. …>

Für spezielle Zielgruppen: U25, Ü50, berufliche Reha...

Gerade bei Jugendlichen oder bei älteren Arbeitsuchenden oder auch im Bereich der beruflichen Rehabilitation ist – je nach persönlicher Situation – ein Aspekt oft besonders wichtig: häufig muss ganz grundlegend herausgefunden werden, in welche Richtung die berufliche Weiterentwicklung oder der berufliche (Neu-)Start erfolgen soll und kann.

Dazu müssen einerseits die Möglichkeiten, Talente und Wünsche der betreffenden Person erkannt werden und gleichzeitig muss der erreichbare Arbeitsmarkt im Blick bleiben. Eine oftmals schwierig herzustellende Balance. Daher unterstützt die JobIMPULS Methode genau bei dieser Aufgabenstellung und stellt gezielt die passenden Informationen bereit, die jetzt im Beratungsprozess benötigt werden.

Ihr Ansprechpartner:

Lina Graw
phone: +49.30.5770012-11
email: lg@jobnet.ag

Dipl.-Psych. Lina Graw

Unsere Webinare

Ich möchte Einladungen zu Webinaren erhalten.

Willkommen beim Marktführer.

Portale mit der Technologie der Jobnet.AG gibt es inzwischen an über 300 Standorten allein in Deutschland.

Lesen Sie mehr …

mindframes for change-Akademie

Die inneren Haltungen bestimmen maßgeblich die Ergebnisse von Arbeitsprozessen. Auf dieser Erkenntnis basiert die Arbeit der neu gegründete mindframes for change-Akademie.

Möchten Sie mehr erfahren?

Seitenanfang