Menu

Die JobIMPULS Methode ermöglicht eine vollintegrierte und sichere Videoberatung

Seitenanfang

AKTUELLES // Meldung vom: 22. März 2020
Videoberatung direkt aus dem JobIMPULS-Verfahren ohne Softwareinstallation

Sichere Videokommunikation auch aus dem Home-Office

Die JobIMPULS Methode kann jetzt auch durchgängig im Rahmen einer Videoberatung online eingesetzt werden. Dazu hat die Jobnet.AG eine umfassende Funktion zur sicheren Videoberatung vollständig in das Online-Verfahren integriert. "Wir möchten gerne so schnell wir möglich auf die aktuelle Situation reagieren und auch eine sichere Beratung komplett online ermöglichen," so der Vorstand der Jobnet.AG, Dr. Christoph Wesselmann. "Daher haben wir eine sichere und sehr einfach zu bedienende Technologie entwickelt, die wir glücklicherweise bereits schon in anderen Bereichen angewendet haben." Auf diese Weise ist beispielsweise auch ein Einsatz aus dem Home-Office von BeraterInnen möglich, ohne parallel weitere Videosoftware einsetzen zu müssen. 

Die Videofunktion wird direkt aus dem Browser durch die Beraterin oder den Berater aufgerufen. Weder die BeraterInnen, noch die KundInnen müssen hierzu Software installieren. Die Bedienung ist intuitiv und kann innerhalb von Minuten gelernt werden. Wesselmann: "Uns ist die Sicherheit wichtig, daher haben wir eine Lösung entwickelt, die wir vollständig auf unseren Servern betreiben." Auch die Leistungsfähigkeit des Systems für einen breiten Einsatz ist sichergestellt, da ggf. innerhalb von Stunden neue Systemkapazitäten hinzugeschaltet werden können.

Sichere Kommunikation inkl. Datenschutz-Zertifikat

Datenschutz-Siegel für das Kommunikationssystem Jobnet.LIVE

Im Rahmen von JobIMPULS kompakt wird die eingebaute, sichere Videoplattform Jobnet.LIVE genutzt. Jobnet.LIVE ist von der datenschutz cert GmbH in Bremen (www.datenschutz-cert.de) zertifiziert worden nach dem ips-Standard (internet privacy standard) inklusive der speziellen Anforderungen von Behörden im Sozialbereich.

Die JobIMPULS Methode ist ein Onlineverfahren, um die Integration in Arbeit umfassend zu unterstützen. Sie stellt verschiedene Module bereit, u. a.: den Zugang zum Stellenmarkt in der persönlichen Umgebung, Erstellung von BewerbungsunterlagenProfiling (z. B. Soft-Skill-Analysen, Analyse der Fachkompetenzen etc.), die automatische Erzeugung von aussagefähigen BerichtenBeratungsvorschläge auf Basis von Big-Data-Analysen, die Organisation eines strukturierten und standardisierten ProzessablaufsWeitere Infos zur JobIMPULS Methode...

Das Videosystem basiert auf der Jobnet.LIVE-Technologie der Jobnet.AG. Zur Startseite von Jobnet.LIVE...

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Christoph Wesselmann
phone: +49.30.5770012-10
email: cw@jobnet.ag

"Als Berufsförderungswerk ist unser Auftrag die berufliche Integration von körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen. Wir nutzen die JobIMPULS Methode als Tool im Rahmen von zielgruppenspezifischen Spezial-Assessments zur effizienten Feststellung individueller Potenziale."

Dr. Jens Borgelt

Geschäftsführer
BFW Bad Wildbad gGmbH

Die valide Feststellung ganzheitlicher integrationsförderlicher- und hemmender Faktoren bei Menschen mit komplexen Problemlagen ist ein umfangreicher und zeitaufwändiger Prozess. Die JobIMPULS Methode trägt mit ihrer effizienten Methodik und aufgrund ihrer empirischen Grundlage dazu bei, wesentliche Faktoren aufzuzeigen und darüber mit dem Teilnehmer ins Gespräch zu kommen.

Zu Beginn unserer Spezial-Assessments durchlaufen die Teilnehmer die JobIMPULS Methode. Die Ergebnisse aus dieser Selbstbeurteilung tragen dazu bei, den Beobachtungsrahmen für die praktischen Diagnostikkontexte aufzuspannen. Diskrepanzen in der Selbst- und Fremdwahrnehmung stellen eine Basis für Coachingansätze dar. Darauf kann eine individuelle Integrationsstrategie aufgebaut werden.

Im Rahmen unserer Spezial-Assessments kommen Befunde und Beobachtungen aus verschiedenen Settings durch verschiedene Akteure zum Tragen. Die Nutzung des variablen Berichtkonfigurators ermöglicht uns eine strukturierte, effiziente und für den Einzelfall optimierte Verarbeitung dieser Daten. Die Ergebnisse können in optisch ansprechender Weise dargestellt werden und erlauben dem Leser eine schnelle Erfassung des Wesentlichen.

Falls Sie gerne mit Dr. Jens Borgelt direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 07081 175-311 oder j.borgelt@bfw-badwildbad.de

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

Ich willige in die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten ein. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit dieser einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an info@jobnet.ag.

Seitenanfang