Menu

IT Outsourcing, Projektgeschäft

Sie suchen hoch qualifizierte MitarbeiterInnen für ein Projekt? Wir stellen Ihnen einzelne ExpertInnen oder auch gesamte Teams zur Verfügung.

Seitenanfang

Internationale Mitarbeiter projektbezogen einstellen

Beim IT Outsourcing / Projektgeschäft sind Ihre internationalen MitarbeiterInnen projektbezogen für Sie bei uns eingestellt. Zusätzlich sorgen wir für das entwicklerseitige Projektmanagement und alle Schritte von der Systemanalyse über die Entwicklung (je nach Aufgabe Design, Backend, Frontend), IT Sicherheit (Penetrationstests etc.) und Qualitätsmanagement.

Die Projektunterstützung beim IT Outsourcing beinhaltet auch persönliche deutschsprachige Ansprechpartner bei uns. Die Vertragsgestaltung kann wahlweise mit unserer deutschen oder unserer deutsch-ukrainischen Schwesterfirma erfolgen, letztere ist für internationale IT Services von der MwSt. befreit.

Konditionen

  • Bei monatsweiser Abrechnung: 2.500 € zzgl. MwSt. Start-Up-Fee pro Position, vollständige Verrechnung mit dem ersten Beschäftigungsmonat; 6.400 € - 8.000 € Monatssatz (40 - 50 € Stundensatz) je nach Anforderungsprofil
  • Bei Festpreisen: 40 % des Projektpreises bei Beauftragung, 50 % bei Fertigstellung, 10 % einen Monat nach Fertigstellung (bug fixing period)

Ihr Ansprechpartner:

Ralf Bultschnieder
phone: +49.30.5770012-60
email: rb@jobnet.ag

"Als Berufsförderungswerk ist unser Auftrag die berufliche Integration von körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen. Wir nutzen die JobIMPULS Methode als Tool im Rahmen von zielgruppenspezifischen Spezial-Assessments zur effizienten Feststellung individueller Potenziale."

Dr. Jens Borgelt

Geschäftsführer
BFW Bad Wildbad gGmbH

Die valide Feststellung ganzheitlicher integrationsförderlicher- und hemmender Faktoren bei Menschen mit komplexen Problemlagen ist ein umfangreicher und zeitaufwändiger Prozess. Die JobIMPULS Methode trägt mit ihrer effizienten Methodik und aufgrund ihrer empirischen Grundlage dazu bei, wesentliche Faktoren aufzuzeigen und darüber mit dem Teilnehmer ins Gespräch zu kommen.

Zu Beginn unserer Spezial-Assessments durchlaufen die Teilnehmer die JobIMPULS Methode. Die Ergebnisse aus dieser Selbstbeurteilung tragen dazu bei, den Beobachtungsrahmen für die praktischen Diagnostikkontexte aufzuspannen. Diskrepanzen in der Selbst- und Fremdwahrnehmung stellen eine Basis für Coachingansätze dar. Darauf kann eine individuelle Integrationsstrategie aufgebaut werden.

Im Rahmen unserer Spezial-Assessments kommen Befunde und Beobachtungen aus verschiedenen Settings durch verschiedene Akteure zum Tragen. Die Nutzung des variablen Berichtkonfigurators ermöglicht uns eine strukturierte, effiziente und für den Einzelfall optimierte Verarbeitung dieser Daten. Die Ergebnisse können in optisch ansprechender Weise dargestellt werden und erlauben dem Leser eine schnelle Erfassung des Wesentlichen.

Falls Sie gerne mit Dr. Jens Borgelt direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 07081 175-311 oder j.borgelt@bfw-badwildbad.de

Seitenanfang