Menu

Welche Sicherheiten und Services bieten wir
für Kliniken und medizinische Einrichtungen?

Bei der Vermittlung von medizinischem Fachpersonal ist eine gute und fürsorgliche Unterstützung sowohl der zu vermittelnden Person, wie auch der aufnehmenden Organisation wesentlich. Wir haben daher eine breite Palette an Services organisiert, um schon im Vorfeld einen möglichst gut vorbereiteten Transfer sicherzustellen

Seitenanfang

Welche Sicherheiten und Services bieten wir?

Fachliche Kenntnisse durch Ausbildung im Mutterland:
  • Alle Zeugnisse und Zertifikate werden im Herkunftsland geprüft und beglaubigt übersetzt.
Sprachliche Kenntnisse:
  • Pflegefachkräfte: offiziell geprüfte Sprachkenntnisse auf Niveau B2 mit Fachsprache Pflege 
  • Ärzte: offiziell geprüfte Sprachkenntnisse auf Niveau C1 mit Fachsprache Medizin
Vorbereitung auf die deutsche Kultur und deutsche Arbeitsanforderungen:
  • Allgemeine Sprachausbildung A1-B1 nach dem BAMF-Curriculum der Integrationskurse, die speziell auf ein Leben in Deutschland vorbereiten.
  • Alle Deutschlehrer/innen kennen Deutschland aus eigenen Aufenthalten.
Feste Zusage zur Vermittlung einer definierten Anzahl von KandidatInnen:
  • Sollten Kandidaten innerhalb der Ausbildung ausfallen oder nach der Ausbildung aus welchen Gründen auch immer nicht nach Deutschland ausreisen und die Arbeit aufnehmen können (z. B. Unfall, Krankheit, andere persönliche Gründe), organisieren wir ohne Zusatzkosten vergleichbar ausgebildeten Ersatz. Wir tragen also das Besetzungsrisiko bis zur Einstellung in Deutschland.
Unterstützung beim Onboarding:
  • Unterstützung bei der Übersiedlung nach Deutschland (Relocation Service)
  • persönliche Begleitung beim ersten Arbeitstag
  • persönliche Ansprechpartner für Kandidaten und Arbeitgeber in den ersten vier Wochen nach Arbeitsaufnahme
Übernahme der Formalitäten:
  • Begleitung durch das Visa-Verfahren bei der Deutschen Botschaft im Herkunftsland und durch das Anerkennungsverfahren / die Gleichwertigkeitsprüfung in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner:

Ralf Bultschnieder
phone: +49.30.5770012-60
email: rb@jobnet.ag

„Bei unseren vielfältigen Projekten in den Bereichen Berufliche Orientierung und Integration, Beschäftigung und Qualifizierung, Stadtteilmanagement und Vermittlung steht am Ende meist das Ziel einer passgenauen Vermittlung in einen adäquaten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Das JobNETZWERK unterstützt uns darin wirksam als zentraler Bestandteil unserer täglichen Arbeit“

Andrea Bunn

Bereichsleiterin
Bauhaus Werkstätten Wiesbaden

Wir nutzen das JobNETZWERK als Instrument, um einerseits unsere administrativen Abläufe zu vereinfachen und andererseits die Teilnehmenden verstärkt zur eigenen Mitarbeit zu aktivieren. So gewinnen wir Freiräume zur individuellen persönlichen Beratung und Unterstützung.

Wir erarbeiten mit jedem Teilnehmenden sein aussagefähiges Profil. Das dient einerseits zum Matching mit den Stellenangeboten und andererseits zur Präsentation bei den Unternehmen, denen wir einen eigenen Zugang zum JobNETZWERK eingerichtet haben. Mit dem Jobnewsletter erhalten unsere Teilnehmenden regelmäßig alle neuen vom JobNETZWERK für sie ausgewählten Stellenangebote direkt auf ihre private Emailadresse. Sie können sich jederzeit direkt aus dem JobNETZWERK heraus auf der Basis der hochgeladen Bewerbungsunterlagen komfortabel auf diese Stellen bewerben. Unsere Coaches und Vermittler genießen für jeden Teilnehmenden stets volle Transparenz über die passenden Stellenangebote und alle Bewerberaktivitäten. Die Angaben für die Dokumentation an das Fallmanagement werden vom JobNETZWERK automatisch aufbereitet.

JobNETZWERK – mit Zugängen für Coaches, TeilnehmerInnen und Arbeitgeber. Zugriff auf regionalen und überregionalen Stellenmarkt, tägliche Aktualisierung, Matchingtechnologie, Dokumentation.

Falls Sie gerne mit Andrea Bunn direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0611 723766-12 oder bunn@bauhaus-wiesbaden.de

Seitenanfang