Menu

Jobnet.HEALTHCARE

Seitenanfang

Die Jobnet.AG ist ein Spezialist dafür, am Arbeitsmarkt Menschen mit Menschen zu verbinden. Wir arbeiten international und haben ein innovatives Konzept entwickelt, um medizinisches Fachpersonal als Full-Service zu vermitteln: gut ausgebildete Ärzte und Pflegefachkräfte mit den notwendigen Deutschkenntnissen. Wir begleiten sowohl das Visa-Verfahren wie auch das Onboarding in Deutschland. Der geographische Schwerpunkt liegt auf Ukraine und den Philippinen.

Full Service als Grundlage für eine sichere Entscheidung.
Für beide Seiten.

Wir vermitteln zuverlässig qualifiziertes internationales medizinisches Fachpersonal als Full Service: Ärzte mit geprüften Deutsch-Kenntnissen auf C1-Niveau und Pflegefachkräfte mit geprüften Deutsch-Kenntnissen auf B2-Niveau. Inklusive Potenzialdiagnostik (basierend auf der JobIMPULS Methode), Vorbereitung auf die Gleichwertigkeitsprüfung, Begleitung durch das Visa-Verfahren und das Onboarding in Deutschland.

Auch vorbereitende fachliche Weiterbildungen im Herkunftsland können organisiert werden. Der geographische Schwerpunkt liegt auf Ukraine und den Philippinen.

 

+++ AKTUELL +++ Eröffnung Deutschschule auf den Philippinen +++

Entscheidend ist eine fürsorgliche
Abwicklung aus einer Hand.

Full Service kann nur funktionieren, wenn er tatsächlich aus einer Hand organisiert und bereitgestellt wird. 

Dadurch können wir in allen Bereichen von der Bewerberansprache und -auswahl über die Diagnostik bis hin zur Sprachausbildung und der Vorbereitung auf die Arbeitsaufnahme in Deutschland alle Leistungszusagen selbst erfüllen, ohne auf Drittanbieter angewiesen zu sein. Der Gesamtkomplex bietet in allen Teilprozessen diverse Klippen, an denen generell eine erfolgreiche Arbeitsaufnahme in Deutschland scheitern kann und in vielen Fällen in der Vergangenheit auch gescheitert ist.

Sprachkenntnisse sind die Grundlage
und werden schon im Heimatland erworben

Besonders entscheidend ist dabei die Sprachausbildung als Eintrittshürde. Diese erfolgt daher bewusst komplett im Herkunftsland, was neben den deutlich günstigeren Kosten insbesondere die Sicherheit gibt, dass nach Deutschland geholte Fachkräfte letztlich nicht an der Sprachhürde scheitern und dann allenfalls als Pflegehilfskräfte arbeiten dürfen.

Die Sprachausbildung erfolgte mit modernen Blended Learning Technologien in Kooperation mit einem der führenden Sprachkursverlage in Deutschland.

 

+++ AKTUELL +++ Eröffnung Deutschschule auf den Philippinen +++

 

Video: Auswahl und Ausbildung von medizinischem Fachpersonal an unserem ukrainischen Standort Poltawa

 

Ihr Ansprechpartner:

Ralf Bultschnieder
phone: +49.30.5770012-60
email: rb@jobnet.ag

Klaus Führ TÜV Nord Bildung

"Die Ausgangssituation und der Abgleich mit „unseren“ Berufen ist bei geflüchteten Menschen eine besondere Herausforderung. Durch die Sprachen und die Vielfältigkeit ist uns JobIMPULS hier eine echte Unterstützung."

Klaus Führ

Bildungszentrumsleiter
TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG

Unser Bildungszentrum in Dortmund ist auf den gewerblich-technischen sowie kaufmännischen Bereich ausgerichtet. Durch die Vermittlung von fachlichem Wissen und praktischen Qualifikationen werden neue berufliche Chancen geschaffen. Genau diese Voraussetzungen sind auch die optimale Grundlage für die Integration von geflüchteten Menschen. Dabei ist unser Angebot ebenso vielfältig wie aktuell und in jedem Fall immer auf den Menschen zugeschnitten.

In der in der KompAS – Maßnahme setzten wir von Anfang an die JobIMPULS Methode ein. Genau wie sich die Teilnehmer im Laufe der Maßnahme weiterentwickelt, kann der Bericht und damit auch die berufliche Ausrichtung ständig angepasst werden. Neue Interessensbereiche und gewonnenen Fähigkeiten werden berücksichtigt und täglich mit dem realen Arbeitsmarkt abgeglichen. Die für den Coaching- Prozess relevanten Grundlagen werden erkannt und angesprochen. Klaus Führ: „Damit ist uns eine sehr persönliche und direkte Betreuung jedes einzelnen Menschen möglich“.

JobIMPULS Methode, insbesondere die JobIMPULS Fachkompetenzen, dynamisch motivationale Aspekte, Top- Tätigkeiten

Falls Sie gerne mit Klaus Führ direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0231 96 7000 10 oder kfuehr@tuev-nord.de

Seitenanfang