Menu

Jobnetzwerk - Das Portal, das Potentiale bündelt!

Bis zu 11.000 Anwender loggen sich pro Woche in einem der über 400 Jobnetzwerkportale in Deutschland ein. Die meisten werden von einem Berater oder Vermittler einer Einrichtung dabei unterstützt. Diese Unterstützung basiert auf qualitativ hochwertigen Anwenderschulungen durch erfahrene und versierte Mitarbeiter. Die Jobnet.AKADEMIE organisiert und führt diese Schulungen für die Anwender des Jobnetzwerks bundesweit durch.

Seitenanfang

Voraussetzung für eine effektive Nutzung des Jobnetzwerks ist eine fundierte Grundlagenschulung, welche sich in der Regel über zwei Tage erstreckt. Die Inhalte sind jeweils an die individuelle Portalkonfigartion des Kunden angepasst, enthalten aber immer die Punkte:

  • Anlegen und Verwalten von Bewerberprofilen
  • Berufe- und Orteagenten
  • Matchingrelevante Einstellungen
  • Stellenrecherche und Suchagenten
  • Portalinterne Kommunikation
  • Notizbuchfunktionen
  • Online-Bewerbung
  • Verlaufsdokumentation
  • Aktivitätenprotokoll
  • Dezentrales Controlling

Folgende Inhalte bzw. Leistungsmodule des Portals können optional mit eingebettet werden oder werden im Rahmen von weiteren Spezialschulungen angeboten:

  • Maßnahme-Planungsmodul
  • Mittelbewirtschaftung
  • Profiling
  • Fallmanagement
  • Kopplung und Integration der JobIMPULS Methode.
  • Business Intelligence Tool
  • Partner Admin Tool
  • Datenexporte

Zudem bieten wir für lokale Masteruser spezielle Vertiefungsprogramme an, welche sich ausschließlich an den jeweiligen Aufgabenstellungen vor Ort orientieren. Gerne bieten wir diesen Service auch on-the-job in Ihrer Einrichtung an.

Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner:

Lina Graw
phone: +49.30.5770012-11
email: lg@jobnet.ag

Dipl.-Psych. Lina Graw

"Wir sind Reha-Spezialisten und haben immer das Ziel vor Augen, unseren Patienten wieder eine möglichst vollständige Teilhabe am Berufsleben zu ermöglichen. Die JobIMPULS Methode hilft uns, alle Chancen und Potenziale zu erkennen und dabei nach klaren Regeln vorzugehen."

Norbert Giesen

Kaufmännische Leitung, MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde
MEDIAN Kliniken

Wir wollen nicht nur die medizinische Reha im Blick haben, sondern möglichst früh die Perspektiven in Richtung Arbeitsmarkt eröffnen. Dabei möchten wir auch möglichst kompetent alternative Berufsrichtungen erkennen und vorschlagen. Unsere Patienten können oft in den angestammten Berufen nicht mehr arbeiten, daher gebrauchen wir realistische Ideen und bestmögliche IT-Unterstützung.

Die Patienten durchlaufen bei uns ein sehr hochwertiges und standardisiertes Verfahren, um den status quo festzustellen. Dabei unterstützt uns die JobIMPULS Methode, um sauber alle relevanten Faktoren zu ermitteln und basierend auf der Auswertung großer Datenmengen einen individuellen Bericht für jede Person zu erstellen, den wir dann zum Beispiel an die Rentenversicherung weitergeben können.

Die JobIMPULS Methode wird für ein Profiling und für eine alternative Berufswahl genutzt. Gleichzeitig zeigt sie die genauen Potenziale am Arbeitsmarkt in der Region, aus der die Patientinnen und Patienten stammen.

Falls Sie gerne mit Norbert Giesen direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 0542 4648-104 oder norbert.giesen@median-kliniken.de

Seitenanfang