Menu

Jobnetzwerk - Das Portal, das Potentiale bündelt!

Bis zu 11.000 Anwender loggen sich pro Woche in einem der über 400 Jobnetzwerkportale in Deutschland ein. Die meisten werden von einem Berater oder Vermittler einer Einrichtung dabei unterstützt. Diese Unterstützung basiert auf qualitativ hochwertigen Anwenderschulungen durch erfahrene und versierte Mitarbeiter. Die Jobnet.AKADEMIE organisiert und führt diese Schulungen für die Anwender des Jobnetzwerks bundesweit durch.

Seitenanfang

Voraussetzung für eine effektive Nutzung des Jobnetzwerks ist eine fundierte Grundlagenschulung, welche sich in der Regel über zwei Tage erstreckt. Die Inhalte sind jeweils an die individuelle Portalkonfigartion des Kunden angepasst, enthalten aber immer die Punkte:

  • Anlegen und Verwalten von Bewerberprofilen
  • Berufe- und Orteagenten
  • Matchingrelevante Einstellungen
  • Stellenrecherche und Suchagenten
  • Portalinterne Kommunikation
  • Notizbuchfunktionen
  • Online-Bewerbung
  • Verlaufsdokumentation
  • Aktivitätenprotokoll
  • Dezentrales Controlling

Folgende Inhalte bzw. Leistungsmodule des Portals können optional mit eingebettet werden oder werden im Rahmen von weiteren Spezialschulungen angeboten:

  • Maßnahme-Planungsmodul
  • Mittelbewirtschaftung
  • Profiling
  • Fallmanagement
  • Kopplung und Integration der JobIMPULS Methode.
  • Business Intelligence Tool
  • Partner Admin Tool
  • Datenexporte

Zudem bieten wir für lokale Masteruser spezielle Vertiefungsprogramme an, welche sich ausschließlich an den jeweiligen Aufgabenstellungen vor Ort orientieren. Gerne bieten wir diesen Service auch on-the-job in Ihrer Einrichtung an.

Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner:

Lina Graw
phone: +49.30.5770012-11
email: lg@jobnet.ag

Dipl.-Psych. Lina Graw

"Als Berufsförderungswerk ist unser Auftrag die berufliche Integration von körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen. Wir nutzen die JobIMPULS Methode als Tool im Rahmen von zielgruppenspezifischen Spezial-Assessments zur effizienten Feststellung individueller Potenziale."

Dr. Jens Borgelt

Geschäftsführer
BFW Bad Wildbad gGmbH

Die valide Feststellung ganzheitlicher integrationsförderlicher- und hemmender Faktoren bei Menschen mit komplexen Problemlagen ist ein umfangreicher und zeitaufwändiger Prozess. Die JobIMPULS Methode trägt mit ihrer effizienten Methodik und aufgrund ihrer empirischen Grundlage dazu bei, wesentliche Faktoren aufzuzeigen und darüber mit dem Teilnehmer ins Gespräch zu kommen.

Zu Beginn unserer Spezial-Assessments durchlaufen die Teilnehmer die JobIMPULS Methode. Die Ergebnisse aus dieser Selbstbeurteilung tragen dazu bei, den Beobachtungsrahmen für die praktischen Diagnostikkontexte aufzuspannen. Diskrepanzen in der Selbst- und Fremdwahrnehmung stellen eine Basis für Coachingansätze dar. Darauf kann eine individuelle Integrationsstrategie aufgebaut werden.

Im Rahmen unserer Spezial-Assessments kommen Befunde und Beobachtungen aus verschiedenen Settings durch verschiedene Akteure zum Tragen. Die Nutzung des variablen Berichtkonfigurators ermöglicht uns eine strukturierte, effiziente und für den Einzelfall optimierte Verarbeitung dieser Daten. Die Ergebnisse können in optisch ansprechender Weise dargestellt werden und erlauben dem Leser eine schnelle Erfassung des Wesentlichen.

Falls Sie gerne mit Dr. Jens Borgelt direkt Kontakt aufnehmen möchten: Tel. 07081 175-311 oder j.borgelt@bfw-badwildbad.de

Seitenanfang